e| d| f| i| pyc| 简体中文| 繁体中文

Home    Profil der Gruppe    Geschichte    Heute


Swatch Group – Geschichte (heute) Swatch Group – Geschichte (heute) Swatch Group – Geschichte (heute)

 

Swatch Group Geschichte (heute)

Die Swatch Group heute

The Swatch Group AG ist die Nummer eins der Welt unter den Herstellern von Fertiguhren. Ihre Tätigkeit umfasst die Produktion von Fertiguhren, Schmuck, Uhrwerken und Uhrenkomponenten. Sie fertigt nahezu sämtliche Bauteile für die Uhren, die unter ihren 18 Uhrenmarken sowie ihrem Multimarken Vertriebslabel Tourbillon verkauft werden, und beliefert auch die gesamte Schweizer Uhrenindustrie. Zudem betreibt sie ihr eigenes globales Vertriebsnetz. Des Weiteren ist die Swatch Group ein zentraler Akteur im Bereich der elektronischen Systeme.

Die Swatch Group verdankt ihren Namen der einzigartigen Erfolgsgeschichte der Swatch, die sich einen Platz unter den Markennamen der Verbraucherprodukte mit dem weltweit grössten Bekanntheitsgrad erarbeitet hat. Vor weniger als 30 Jahren erlebte die Schweizer Uhrenindustrie eine schwere Krise. Die ersten Swatch Uhren kamen 1983 auf den Markt. Seit diesem Zeitpunkt hat sich die gesamte Schweizer Uhrenindustrie Jahr für Jahr entwickelt und prosperiert. Die Swatch Group konnte sich als solide und diversifizierte industrielle Holding etablieren und behaupten. Eine sehr gesunde finanzielle Basis ermöglichte die Erweiterung der Gruppe sowie die Vergrösserung ihrer Markenpalette. Heute bietet die Swatch Group Uhren aller Preiskategorien an. Die Monomarken Geschäfte der Swatch Group und die Multimarken Tourbillon-Boutiquen verfügen über dominierende Stellungen in allen Marktsegmenten:
– Breguet, Harry Winston, Blancpain, Glashütte-Original, Jaquet Droz, Léon Hatot und Omega im Prestige- und Luxussegment
– Longines, Rado und Union Glashütte im oberen Segment
– Tissot,  Calvin Klein watches + jewelry, Certina, Mido, Hamilton und Balmain im mittleren Segment
– Swatch und Flik Flak im Basissegment
– Tourbillon, das Boutiquennetz, das sämtliche Marken des Prestige- und Luxussegments der Swatch Group und die Marke Swatch mit ihren Uhren- und Schmuckkollektionen in einer einzigartigen und zugleich exklusiven Multimarken Umgebung vereint.

Heute, unter der Leitung von Nayla Hayek, Präsidentin des Verwaltungsrates, und Nick Hayek, CEO, tätigt die Swatch Group weiterhin substanzielle Investitionen in die Forschung und Entwicklung, die zum kontinuierlichen Ausbau ihrer führenden Stellung bei den Technologien für Werkstoffe und Produktionsverfahren, sowie der Produktkonzeption und -herstellung beitragen. Insbesondere unternimmt die Swatch Group bedeutende Entwicklungsaktivitäten in den Bereichen Mikroelektronik und Mikromechanik. Die Gruppe ist auch in den Sektoren Telekommunikation, Automobilbau und Dienstleistungen präsent. Im Sportbereich spielen die Technologien der Zeitnahme und -messung für die Gewährleistung der Sichtbarkeit der Marken und der Gruppe eine wesentliche Rolle, sogar wenn sie keinen zentralen Tätigkeitsstrang darstellen. Eine grosse Anzahl der Marken der Gruppe wirken als offizielle Zeitnehmer bei einer breiten Palette von internationalen Sportanlässen, einschliesslich der Olympischen Spiele, mit.



Swatch Group, Profil der Gruppe – Geschichte (heute)