e| d| f| i| pyc| 简体中文| 繁体中文

Home    Archiv    2017    Die Ausstellung Blancpain Ocean Commitment zu Gast im Flughafen Zürich

Die Ausstellung Blancpain Ocean Commitment zu Gast im Flughafen Zürich

Anlässlich der Einführung der Uhr Blancpain Ocean Commitment II* zeigt die Marke während eines Monats die Ausstellung Blancpain Ocean Commitment im Flughafen Zürich.

Im Rahmen der Eröffnung der Roadshow haben Alain Delamuraz, Vizepräsident und Marketingleiter von Blancpain, der Meeresbiologe, Taucher, Fotograf und Partner der Uhrenmarke Laurent Ballesta sowie Jörgen Eldevik, Brand Manager Blancpain für den Schweizer Markt, Journalisten und Freunde der Uhrenmarke im Flughafen Zürich empfangen. Alain Delamuraz äußerte sich anschließend über die Werte der Marke Blancpain: "Unser Innovationsgeist spiegelt unser langfristig orientiertes Vorgehen wider. Vor mehr als sechzig Jahren haben wir die Fifty Fathoms erfunden, die erste moderne Taucher-uhr. Seither haben wir wertvolle Beziehungen zu Wissenschaftlern, Tauchern und Regierungsorganisa-tionen aufgebaut, dies immer mit dem Ziel, möglichst viele von uns mit der Bedeutung der Ozeane vertraut zu machen. Diese Aktionen haben nachhaltige Resultate erbracht und reale Auswirkungen gezeitigt. Das ist es, was diese Ausstellung Ihnen zeigt."

Die Roadshow behandelt in mehreren Abschnitten jeweils eines der ozeanischen Themen, für die sich Blancpain einsetzt. Der erste ist der Geschichte gewidmet, welche die Marke mit der Meereswelt verbindet. Der zweite stellt die wissenschaftlichen Ergebnisse der Expeditionen vor, die von der Manufaktur unterstützt werden, und der letzte ist der Unterwasserfotografie gewidmet.

Das Airside Center im Flughafen Zürich wird pro Monat im Schnitt von annähernd 1,7 Millionen Personen besucht. Diese hohe Frequentation ist Blancpain sehr wichtig, will die Marke doch möglichst viele Menschen für den Schutz und die Erhaltung der Ozeane sensibilisieren. Optimismus, eine langfristige Gesamtschau und Innovation sind die drei Grundsätze der Blancpain-DNA, die das Engagement der Marke für die Ozeane leiten. Die Ausstellung Blancpain Ocean Commitment im Airside Center des Flughafens Zürich dauert bis am 12. Februar.

Blancpain Ocean Commitment: die Uhr

An dieser Ausstellung konnten die Journalistinnen und Journalisten die Taucheruhr Fifty Fathoms Fifty Fathoms Blancpain Ocean Commitment II entdecken, die erstmals in der Schweiz vorgestellt wurde. Sie ist auf 250 Exemplare limitiert, und für jede verkaufte Uhr werden 1000 Euro zur Unterstützung wissenschaftlicher Expeditionen überwiesen. Die so gesammelten 250 000 Euro werden die Beiträge von Blancpain für den Schutz der Weltmeere ergänzen.

Gombessa III: der Film

Bei diesem Anlass konnten die Gäste als Vorpremiere den Film "Antarktis. Die Reise der Pinguine" der Expedition Gombessa III sehen, die von Blancpain unterstützt wurde. Mit dieser Expedition im Anschluss an die Expeditionen Gombessa I (welche die größte zoologische Entdeckung des 20. Jahrhunderts, den Quastenflosser, in seinem Lebensraum erforschte) und Gombessa II (über das spektakuläre Laichverhalten der Getarnten Zackenbarsche in der Südsee) haben Laurent Ballesta und Blancpain eine Premiere realisiert, was das Tauchen und Filmen bzw. Fotografieren im Meer betrifft. Denn erstmals hatte ein Team wissenschaftlicher Taucher Zugang zur antarktischen Meereswelt unter dem Packeis von Adélieland. Mit dieser Reportage haben die Forscher ein Zeugnis dieses durch den Klimawandel gefährdeten Lebensraums geliefert. Nach der Vorführung des Films sprach Laurent Ballesta über diese Erfahrung: "Für mich war es das bisher anstrengendste Projekt, doch heute begeistert uns das Ergebnis. Ohne die Unterstützung durch die Marke Blancpain hätte es nie in diesem Umfang verwirklicht werden können." Der Film "Antarktis. Die Reise der Pinguine" wird von Arte am 28. Januar um 20.50, am 29. Januar um 15.15 und am 10. März um 15.30 Uhr ausgestrahlt.

www.blancpain.com

 

Zurück zur Liste

Die Ausstellung Blancpain Ocean Commitment zu Gast im Flughafen Zürich