e| d| f| i| pyc| 简体中文| 繁体中文

Home    Archiv    2017    OMEGA wird offizieller Zeitnehmer des Volvo Ocean Race

OMEGA wird offizieller Zeitnehmer des Volvo Ocean Race

Der renommierte Schweizer Uhrenhersteller OMEGA ist stolz bekanntzugeben, dass er sich als offiziellerZeitnehmer am Volvo Ocean Race 2017–18 beteiligen wird.

Raynald Aeschlimann, OMEGA CEO & Mark Turner CEO Volvo Ocean Race

Das Volvo Ocean Race ist die härteste und längste Regatta der Welt und stellt das seglerische Können und die Ausdauer der Teilnehmer bis an ihre absoluten Grenzen auf die Probe. Es vereint die mutigstenund zähesten Segler und schickt sie hinaus auf die gewaltigsten und gefährlichsten Meere, die man sich vorstellen kann.

Für die Segelcrews ist dabei das Timing von zentraler Bedeutung. Bei ihrem Kampf gegen die Zeit wird OMEGA sie genauestens im Auge behalten. Der Schweizer Uhrenhersteller ist im Bereich Sportzeitmessung weltweit führend. Seit 1932 war er 27-mal offizieller Zeitnehmer der Olympischen Spiele – und engagiert sich zudem leidenschaftlich für den Segelsport. In seiner langen nautischen Geschichte war OMEGA unter anderem seit 1995 Partner des Emirates Team New Zealand im Kampf um den America’s Cup.

Raynald Aeschlimann, Präsident und CEO von OMEGA, freut sich über die neue Rolle als offizieller Zeitnehmer des Volvo Ocean Race: „Diese Partnerschaft ist sehr spannend und eine grosse Ehre fürOMEGA. Wir sind mit dem Segelsport sehr vertraut, doch das Volvo Ocean Race entspricht in besonderer Weise unserem Pioniergeist, unserem Forscher drang und unserem Streben nach Perfektion. Es ist wirklich eine einzigartige Gelegenheit, und wir können es kaum erwarten, die Segler mit unseren renommierten Zeitmessern zu unterstützen."

Auch Mark Turner, CEO des Volvo Ocean Race, war bei der Bekanntgabe zugegen. „Wir freuen uns sehr über die neue Partnerschaft mit OMEGA“, sagte er. „Natürlich kennen wir den exzellenten Ruf der Marke bezüglich Qualität und Präzision, und es ist uns eine Ehre, sie mit an Bord zu haben. Die grosse Erfahrung von OMEGA in der Sportzeitmessung und im Segelsport wird für alle Beteiligten von grossem Nutzen sein.“

Das Volvo Ocean Race 2017–18 startet am 22. Oktober im spanischen Alicante und endet im kommenden Juni in Den Haag. Im Rahmen von elf Etappen werden zwölf weltbekannte Gaststädte angesegelt. Auf der insgesamt 45 000 Seemeilen langen Reise über vier Ozeane laufen die Segler unter anderem Kapstadt, Hongkong und Auckland an.

Mehr über die nautische Vergangenheit und die Uhren von OMEGA erfahren Sie unter: www.omegawatches.com/sailing.

Alles über das Volvo Ocean Race erfahren Sie unter: www.volvooceanrace.com.

Zu Ehren der neuen Partnerschaft präsentiert OMEGA die Seamaster Planet Ocean 600M „DeepBlack“ in Rot. Produktdetails unter: www.omegawatches.com/DeepBlackRed/


PDF downloaden (388 KB)

 

Zurück zur Liste

OMEGA wird offizieller Zeitnehmer des Volvo Ocean Race