e| d| f| i| pyc| 简体中文| 繁体中文

Home    Archiv    2017    Swatch & Art

Swatch & Art

Seit eh und je bringt Swatch Kunst unter die Leute. Der Uhren-hersteller hat schon viele Werke als „Kunst fürs Handgelenk“ auf einem Zifferblatt verewigt – und sie damit aus dem Museum heraus zu den Menschen gebracht.

Zur Abwechslung sind nun drei Kult-Uhren von Swatch in einem der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt zu sehen. In der neuen Ausstellung Items: Is Fashion Modern? werden im Museum of Modern Art in New York die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von 111 Objekten untersucht, die im vergangenen Jahrhundert die Welt geprägt haben. Die vom 1. Oktober 2017 bis 28. Januar 2018 laufende Ausstellung zeigt neben Ballerinas, einem diamantenbesetzten Verlobungsring, einem Hoodie und mehreren Versionen des „kleinen Schwarzen“ fünf Uhren des Schweizer Uhrenherstellers, von denen drei in Zusammenarbeit mit Künstlern entstanden sind.


Die MILLE PATTES von Keith Haring knistert und knattert und mit New Yorks pulsierender Energie der 1980er-Jahre. LOTS OF DOTS steht ganz im Zeichen des entspannten und lässigen Spirits des italienischen Architekten und Designers Alessandro Mendini. Und SPACE PEOPLE ist eine auffallend fantasievolle Kreation des französischen Modedesigners Jean-Charles de Castelbajac. Diese drei Uhren gesellen sich während der nächsten vier Monate im MoMA zum Kult-Modell JELLY FISH, welches Teil der ständigen Sammlung in der Abteilung für Design ist. Bei Swatch ist es gute Tradition, Kunst unter die Leute zu bringen. Dieses Mal geschieht dies mit zwei MoMA-Sondermodellen, die von der aktuellen Ausstellung inspiriert sind. Höchste Zeit, dem MoMA in der 18 West 54th Street in Manhattan einen Besuch abzustatten!

www.swatch.com

PDF downloaden (284 KB)

 

Zurück zur Liste

Swatch & Art