e| d| f| i| pyc| 简体中文| 繁体中文

Home    Archiv    2018    OMEGA - Limitierte Editionen anlässlich der Winterspiele 2018

OMEGA - Limitierte Editionen anlässlich der Winterspiele 2018

OMEGA hat anlässlich der Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang zwei besondere Editionen seiner Seamaster-Armbanduhren kreiert. Beide Modelle sind auf 2.018 Exemplare limitiert.

DIE SEAMASTER PLANET OCEAN „PYEONGCHANG 2018“ LIMITED EDITION

Die Seamaster Planet Ocean „PyeongChang 2018“ wurde kreiert, um den Countdown für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang zu begleiten, und wird noch lange nach dem Sportereignis präzise die Zeit messen.

Das auf 2.018 Exemplare limitierte, in kräftigem Blau und Rot (den koreanischen Nationalfarben) gehaltene Modell ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern auch ein technisches Wunderwerk.

Neben einem Edelstahlgehäuse zeichnet sich die Uhr durch ein Zifferblatt aus polierter blauer Keramik [ZrO2] aus, dessen applizierte und rhodinierte Indizes, wie auch die Stunden- und Minutenzeiger, mit weißem, blau schimmerndem Super-LumiNova beschichtet sind. Der Minutenzeiger leuchtet, ebenso wie der Punkt auf der Lünette, grün.

Die einseitig drehbare Taucherlünette ist unbestritten ein besonderes Merkmal dieser Uhr. Sie weist den weltweit ersten polierten blauen Keramikring mit Kautschukreifen sowie eine Taucherskala aus OMEGA Liquidmetal® auf, wobei die ersten 15 Minuten der Lünette mit rot gefärbtem Kautschuk belegt sind. Auch die Minutenskala und der Punkt bei 12 Uhr bestehen aus OMEGA Liquidmetal®.

Direkt neben dem Datumsfenster bei 3 Uhr befindet sich die verschraubte Krone mit OMEGA-Logo. In das Heliumauslassventil bei 10 Uhr ist das Elementsymbol „He“ eingeprägt.

Ein gewölbtes, kratzfestes und beidseitig entspiegeltes Saphirglas schützt das Zifferblatt. In den neuen, geschraubten Gehäuseboden sind die Worte PLANET OCEAN und LIMITED EDITION sowie die Nummer der Limited Edition blau eingraviert. Das Saphirglas des Gehäusebodens trägt die Worte „PyeongChang 2018“ und das Logo der Olympischen Winterspiele.

Im Herzen dieses Zeitmesser schlägt das OMEGA Co-Axial Master Chronometer Kaliber 8900. Die Uhr wurde zehn Tage lang den acht strengen Prüfungen des Eidgenössischen Instituts für Metrologie (METAS) unterzogen und erfüllt nun als Master Chronometer den höchsten Qualitätsstandard der Uhrenbranche.


DIE SEAMASTER AQUA TERRA “PYEONGCHANG 2018” LIMITED EDITION

Die OMEGA Seamaster Aqua Terra „PyeongChang 2018“ Limited Edition zeichnet sich durch die Anmut der Aqua Terra 150M-Kollektion und ihre originellen Innovationen aus. Für dieses Modell lag ein zusätzlicher Fokus klar auf dem bedeutenden Sportereignis.

DAS ZIFFERBLATT

Der erste bemerkenswerte Unterschied ist die Aufschrift „PYEONGCHANG 2018“ in den fünf Farben der berühmten olympischen Ringe, welche die Minutenanzeige auf dem beliebten blauen PVD-Zifferblatt ziert.

Faszinierenderweise befinden sich die 20 und 18 der Aufschrift exakt an der Position der entsprechenden Minutenindizes. Ein wahrlich einmaliger Zufall, den es zu unseren Lebzeiten nur einmal geben wird.

DAS GEHÄUSE

Der durchsichtige Saphirglasboden trägt das offizielle „Olympic Games PyeongChang 2018“-Logo. An der Gehäuseseite wurde die jeweilige Nummer der auf nur 2.018 Exemplare limitierten Edition eingraviert.

DESIGN UND INNOVATION

Das 41-mm-Modell ist samt seinem Gehäuse und dem Armband aus Edelstahl gefertigt. Zudem besticht es durch das typische „Teak Concept“-Zifferblatt der Aqua Terra und wird im Herzen vom Master Co-Axial Kaliber 8500 angetrieben.

Die OMEGA Seamaster Aqua Terra „PyeongChang 2018“ Limited Edition wird in einer eigens angefertigten olympischen Box präsentiert und nimmt ihren Platz in der geschichtsträchtigen Familie legendärer Olympia-Sammleruhren von OMEGA ein.


More on OMEGA's website

 

Zurück zur Liste

OMEGA - Limitierte Editionen anlässlich der Winterspiele 2018