e| d| f| i| pyc| 简体中文| 繁体中文

Home    Archiv    2018    World Ocean Initiative 2018

World Ocean Initiative 2018

Im Einklang mit ihrem Engagement für die Erforschung und Erhaltung der Ozeane unterstützt Blancpain den World Ocean Summit seit seiner ersten Ausgabe im Jahr 2012.

Der 5. Gipfel fand vom 7. bis 9. März 2018 in Riviera Maya in Mexiko statt und markierte den Beginn einer neuen Phase in der Zusammenarbeit zwischen der Uhrenmanufaktur und The Economist. Denn diese prestigeträchtige internationale Konferenz gewinnt 2018 mit der Lancierung der World Ocean Initiative eine neue Dimension. Als Gründungspartnerin ist Blancpain stolz darauf, ihren Beitrag zu diesem Projekt zu erweitern, das ihre Kernwerte widerspiegelt: langfristige Vision, Optimismus und Innovation.


Der von The Economist organisierte World Ocean Summit hat sich in den vergangenen sechs Jahren als das einflussreichste multilaterale Forum für die globale Ocean Governance etabliert. Das Gipfeltreffen bringt mehr als 360 führende Persönlichkeiten aus Regierungen, Unternehmen, internationalen Organisationen, NGOs und Universitäten zusammen, mit dem Ziel, Lösungen für eine Zukunft zu diskutieren und vorzuschlagen, in der nachhaltige Entwicklung und Blue Economy im Gleichgewicht sind. 2018 wandelt sich der Gipfel zur umfassenderen und ehrgeizigeren World Ocean Initiative mit einer Agenda, die sich auf beschleunigte Maßnahmen und greifbare Ergebnisse der nachhaltigen Bewirtschaftung der Ozeane konzentriert.

Im Rahmen dieser neuen Initiative haben die Manufaktur Blancpain – sie kreierte mit der Fifty Fathoms die erste moderne Taucheruhr – und The Economist das Programm The Protectors ins Leben gerufen. Damit sollen sechs Einzelprojekte unterstützt werden, die auf innovative und bedeutende Weise dazu beitragen, dass bis 2030 30% der Ozeane als Meeresschutzgebiete klassiert werden. Über einen Zeitraum von 24 Monaten wird die Öffentlichkeit die Arbeit und die Leistungen von sechs Schlüsselfiguren anhand einer Reihe von Kurzfilmen, Diskussionsforen und einer interaktiven digitalen Kampagne kennenlernen können. Dieses neue Programm wurde anlässlich der Eröffnung des World Ocean Summit mit der Vorführung des Dokumentarfilms Ocean (Season 2) vorgestellt, der vom Unternehmen The Economist Films mit der exklusiven Unterstützung von Blancpain produziert wurde.

Aufgrund ihres Engagements für den Schutz der Ozeane1 ist Blancpain besonders erfreut über die Wahl Mexikos als Gastgeberland des Gipfels. Denn eine von der Schweizer Uhrenmarke unterstützte Expedition bestärkte die mexikanische Regierung entscheidend in ihrem kürzlichen Beschluss, im Revillagigedo-Archipel im Pazifik das größte Meeresschutzgebiet Nordamerikas zu schaffen. Mit einer Fläche von rund 148 000 km2 wird dieses neue Reservat zum Schutz Hunderter von Arten beitragen, die in den Gewässern dieses aus vier Vulkaninseln bestehenden Archipels leben oder hier durchziehen.

Eine frühe Ankündigung in London

Am 12. Dezember 2017 begrüßte der Präsident und CEO Blancpain, Marc A. Hayek, 230 Gäste im Natural History Museum in London zu einer Soiree, die den vielfältigen Beziehungen zwischen der Schweizer Uhrenmanufaktur und der Meereswelt gewidmet war. Der Anlass bot Pressevertretern, Uhrensammlern und VIP-Kunden eine einmalige Gelegenheit, das historische Erbe der Marke in diesem Bereich zu entdecken und sich in einer Vorpremiere über die Fortschritte und neuen Partnerschaften von Blancpain für den Schutz und die Erhaltung der Ozeane zu informieren.


Zum Auftakt gab Blancpain bekannt, das Museum für ein erstes Jahr in seiner Rolle als Zentrum für wissenschaftliche Forschung zu unterstützen, das die Öffentlichkeit auf wirkungsvolle Weise für die Bedeutung einer nachhaltigen Bewirtschaftung der Ozeane und der Meeresbewohner sensibilisieren kann. Als zweite bedeutende Intervention an diesem Abend präsentierte der Meeresbiologe und Unterwasserfotograf Laurent Ballesta die ersten Bilder und Ergebnisse der vierten Expedition seines wissenschaftlichen, technischen und künstlerischen Gombessa-Projekts, das Blancpain seit 2012 aktiv unterstützt. Seine außergewöhnlichen fotografischen Arbeiten wurden übrigens 2017 im Wettbewerb Wildlife Photographer of the Year (Kategorie "Earth's Environments") des London Natural History Museum ausgezeichnet.

Zum Abschluss der Veranstaltung orientierte Paul Rossi, Präsident des Unternehmens The Economist Group Media Businesses, über die Verstärkung der Partnerschaft mit Blancpain durch die Umsetzung der neuen World Ocean Initiative im Jahr 2018: "Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit Blancpain, die darauf abzielt, die Debatte und den Wandel über eine der wahrscheinlich größten Herausforderungen voranzutreiben, mit denen sich die kommenden Generationen auseinandersetzen müssen. […] 2018 starten wir eine neue Initiative, um abzuklären, wie wir 30% der Ozeane in Meeresschutzgebiete umwandeln können, was das Wenigste zu sein scheint, das wir erreichen müssen." Ein innovativer und anspruchsvoller Ansatz, der perfekt zu den Anstrengungen der Uhrenmarke passt, wie Marc A. Hayek betonte: "Angesichts der jüngsten technologischen Entwicklungen und der großen Herausforderungen, mit denen die Weltmeere heute konfrontiert sind, ist Blancpain weiterhin fest entschlossen, ihr Engagement für die Meere mit neuen Methoden fortzusetzen."

Das Blancpain Ocean Commitment

Seit der Einführung der Fifty Fathoms – der ersten modernen Taucheruhr – im Jahr 1953 hat sich Blancpain für die Erforschung, den Schutz und die vertiefte Kenntnis der Meereswelt eingesetzt. In diesen 65 Jahren ist dieses Engagement durch zahlreiche Initiativen und Partnerschaften intensiviert und diversifiziert worden, die seit 2014 unter dem globalen Konzept Blancpain Ocean Commitment zusammengefasst sind. In diesem Rahmen unterstützt die Manufaktur große wissenschaftliche Expeditionen, ozeanografische Erforschungsprojekte, Umweltforen, Ausstellungen von Unterwasserfotografien sowie die Produktion von Dokumentarfilmen und -publikationen. Zu diesen Aktivitäten gehört auch die Erneuerung der Zusammenarbeit mit The Economist als Hauptsponsor des World Ocean Summit.

Blancpain Website: www.blancpain.com

1. Blancpain hat zum Schutz von mehr als vier Millionen Quadratkilometern Ozean und damit zur Verdoppelung der Fläche der gesamtenMeeresschutzgebiete beigetragen.

 

Zurück zur Liste

World Ocean Initiative 2018