e| d| f| i| pyc| 简体中文| 繁体中文

Home    Archiv    2001    Das IOC und die Swatch Group unterzeichnen Langzeit-Partnervertrag

Das IOC und die Swatch Group unterzeichnen Langzeit-Partnervertrag

Die Swatch Group AG wird offizielle Zeitmess- und Datenanzeigepartnerin der Spiele der XXVIII. Olympiade in Athen 2004, der XX. Olympischen Winterspiele in Turin 2006, wie auch der Olympischen Spiele 2008 und der Olympischen Winterspiele 2010.

Aufgrund der erfolgreichen Einsätze bei den Olympischen Spielen in Atlanta 1996 und in Sydney im Herbst 2000 hat das IOK die Swatch Group AG mit der Zeitmessung und Datenanzeige beauftragt und das Mandat mit der Datenverarbeitung auf den olympischen Schauplätzen erweitert. Die Vereinbarung schliesst ebenfalls die Ausführung ähnlicher Dienste für die Paralympischen Spiele von 2004 bis 2010 mit ein.

Auf diese Partnerschaft angesprochen, kommentierte Nicolas G. Hayek, Präsident und Delegierter des Verwaltungsrates der Swatch Group AG: “Die Olympischen Spiele sind nicht nur das grösste Sportereignis der Welt, sie sind weit mehr als ein Fest des Sportes. Olympische Spiele sind ein emotionales Festival - der vollkommenste, friedlichste und warmherzigste Wettstreit der Jugend - und passen damit perfekt in die Strategie der Swatch Group.”

Und Juan Antonio Samaranch, Präsident des IOKs, dazu: “Swatch Group ist seit langem Partnerin der Olympischen Bewegung. Sie entwickelte die nötigen Geräte, das Know-How und bildete ihre Experten entsprechend aus. Mit einigen wenigen Ausnahmen war die Swatch Group bei fast allen Olympischen Spielen des 20. Jahrhunderts offizielle Zeitmesserin. Das IOC freut sich, seine Beziehungen zur Swatch Group über die nächsten zehn Jahre weiterzuführen.”

Das IOK geht zum ersten Mal eine Langzeit-Vereinbarung für die Ausführung der Zeitmessung, der Datenanzeige und -verarbeitung ein. Diese Partnerschaft unterstreicht die Strategie des IOKs , ein Langzeit-Technologie Konsortium zu bilden, das sich unter der Leitung der Sema Group als Systems Integrator aus einem kleinen Kreis technologischer Schlüsselpartnern zusammensetzt und die erfolgreiche Ausführung und den Transfer des Know-hows von den einen zu den anderen Olympischen Spielen gewährleisten soll.

Kontakte Tel. +41 21 621 6111

Michael R. Payne, Marketing Direktor

Emmanuelle Moreau, Pressestelle

 

Back to the List

Das IOC und die Swatch Group unterzeichnen Langzeit-Partnervertrag