Omega X Swatch: Bioceramic MoonSwatch Kollektion

Swatch Bioceramic MoonSwatch

SWATCH FEIERT EINE DER LEGENDÄRSTEN UHREN DER SCHWEIZER UHRENBRANCHE mit der 11-teiligen BIOCERAMIC MoonSwatch Kollektion

watch und Omega haben in einem gemeinsamen Projekt eine innovative Swatch-Version der Speedmaster Moonwatch entworfen.

In der so unerwarteten wie provokativen und visionären Partnerschaft – einer Premiere für Swatch und Omega – kulminiert der Trend zu Kooperationen zwischen Luxus- und Streetstyle-Marken, aus denen innovative, neue Produkte entstehen, die das Beste beider Welten verkörpern.

Die beiden Marken, die sich ihre Designinspiration im Weltraum holten, haben die elf Swatch-Modelle ihrer Kollektion nach Himmelskörpern benannt, vom Riesenstern im Zentrum des Sonnensystems bis zum Zwergplaneten an seinem äussersten Rand.

Alle Swatch-Modelle bestehen aus dem patentierten BIOCERAMIC der Marke, einem einzigartigen Mix aus zwei Dritteln Keramik und einem Drittel aus einem Material auf der Basis von Rizinusöl. Obwohl Farben wie Rosa und Blassblau eindeutig verraten, dass es sich nicht um die vertraute Omega Speedmaster handelt, dürfte es selbst den Hardcore-Fans der Moonwatch schwerfallen, im Gesamtbild irgendwelche Unterschiede auszumachen. Alle wichtigen Designmerkmale der Moonwatch sind vorhanden. Das asymmetrische Gehäuse, die berühmte Tachymeter-Skala mit dem Punkt über der Neunzig und die unverkennbaren Speedmaster-Totalisatoren, die alle perfekt funktionstüchtig sind.

Die Moonwatch von Omega ist eine Legende und für Sammler ein begehrtes Must-have. Die originelle Swatch-Kollektion BIOCERAMIC MoonSwatch bringt die Uhrenikone zu den Fans in aller Welt. Diese etwas bodenständigere Version der Uhr, die schon auf dem Mond war, spiegelt die Lebensfreude und die Innovationsphilosophie von Swatch in perfekter Weise wider.

Auch die Farben der neuen Kollektion sind alles andere als üblich. Jede MoonSwatch hat ihr eigenes Mission Statement, inspirierende Inschriften und das kombinierte Branding OMEGA X SWATCH auf dem Zifferblatt und der Krone. Auf dem Batteriefach der Uhr ist der jeweilige Planet dargestellt.

Das Raumanzug-taugliche VELCRO©-Armband rundet den ultimativen Astronauten-Chic ab.

 

Ähnliche News

Swatch bei der Biennale di Venezia 2022

Swatch bei der Biennale di Venezia 2022

SWATCH PRÄSENTIERT DIE STADT VENEDIG BEI DER 59. INTERNATIONALEN KUNSTAUSSTELLUNG LA BIENNALE DI VENEZIA AUS ZWEI KÜNSTLERISCHEN BLICKWINKELN. Swatch freut sich, bei der 59. Internationalen Kunstausstellung Biennale di Venezia bereits zum sechsten Mal in Folge als Hauptpartner beteiligt zu sein. Als begeisterter und engagierter Unterstützer der zeitgenössischen Kunst wird Swatch an beiden Standorten dieses mit Spannung erwarteten Ereignisses Werke ausstellen. In der Sale d‘Armi des…

SWATCH UND DAS CENTRE POMPIDOU PRÄSENTIEREN EINE KUNSTVOLLE UHRENKOLLEKTION

SWATCH UND DAS CENTRE POMPIDOU PRÄSENTIEREN EINE KUNSTVOLLE UHRENKOLLEKTION

Sechs Meisterwerke, neu aufgelegt als farbenprächtige Zeitmesser. Mit der Swatch X Centre Pompidou-Kollektion öffnet Swatch die Türen zu einer der weltweit größten Sammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst. Sechs weltbekannte Meisterwerke aus dem Pariser Museum wurden als Statement-Uhreninterpretiert, darunter Werke von Frida Kahlo, Amedeo Modigliani, Robert Delaunay, Vassily Kandinsky und Piet Mondrian.…

Omega beteiligt sich an Satelliten-Aufräumaktion

Omega beteiligt sich an Satelliten-Aufräumaktion

Omega hat sich ClearSpace angeschlossen, um dessen bahnbrechende Mission zur Beseitigung von gefährlichem Weltraumschrott zu unterstützen. Die Hersteller der ersten Uhr, die auf dem Mond getragen wurde, kehren in den Weltraum zurück – diesmal jedoch im Rahmen einer dringend notwendigen Aufräumaktion. Ein aufregendes neues Kapitel in der…