Swatch Group kontrolliert die gesamte Goldver-arbeitungskette intern

Swatch Group

Die Swatch Group kontrolliert die gesamte Goldverarbeitungskette firmenintern. Ihre eigene Giesserei hat kürzlich das Zertifikat Code of Practices (COP) des Responsible Jewellery Council (RJB) erlangt, und kann nun alle Bedürfnisse in Bezug auf Gold innerhalb der Gruppe verwalten. Swatch Group hat damit auch einen neuen Schritt in Richtung Rückverfolgbarkeit gemacht.

Nivarox, eine Tochtergesellschaft der Swatch Group, wurde im Oktober 2018 von einem unabhängigen Schweizer Gremium für die COP-Zertifizierung des Responsible Jewellery Council (RJC) geprüft. Die Swatch Group erhielt die offizielle RJC-Bescheinigung letzten Freitag.

Das gesamte Gold der Gruppe wird somit in einem geschlossenen Kreis verarbeitet werden, welcher einer strengen firmeninternen Kontrolle unterliegt. Mit anderen Worten wird die gesamte Prozesskette - von der Giesserei über das Halbfertig- bis hin zum Fertigprodukt - innerhalb der Swatch Group abgewickelt. Gleiches trifft auf das Abfallmaterial zu, einschliesslich der Produktionsabfälle. Die Swatch Group wird in der Lage sein, die Entwicklung neuer Legierungen zu beschleunigen, wie dies bereits der Fall war mit Sedna™-Gold, das von firmeninternen Metallurgen und Wissenschaftlern entwickelt wurde. 

Diese hauseigene Giesserei ist ein Schlüsselelement, um sicherzustellen, dass in der Swatch Group zukünftig eine 100-prozentige Rückverfolgbarkeit von Gold, natürlich auch in Kombination mit nachverfolgbaren Goldkäufen, gewährleistet ist.

separator

Kontakte

Medien
Bastien Buss, Corporate Communications
Tel.: +41 32 343 68 11
The Swatch Group AG, Biel (Schweiz)
E-Mail: Bitte benutzen Sie unser «Kontaktformular»

Investoren
Felix Knecht, Investor Relations Officer
Tel.: +41 32 343 68 11
The Swatch Group AG, Biel (Schweiz) 
E-Mail: Bitte benutzen Sie unser «Kontaktformular»
 

Ähnliche News

Swatch Group Pressemitteilung

Swatch Group Pressemitteilung

Swatch Group: Zusätzliche Mitglieder in der Konzernleitung und in der Erweiterten Konzernleitung  Biel (Schweiz), 17. Juli 2019 - Der Verwaltungsrat der Swatch Group hat die folgenden Ernennungen für die Konzernleitung und die Erweiterte Konzernleitung vorgenommen: Peter Steiger, Chief Controlling Officer (CCO) und bereits Mitglied der Erweiterten…

Halbjahres-Bericht 2019

Halbjahres-Bericht 2019

Nettoumsatz des Konzerns bei CHF 4 078 Mio, -3.7% im Vergleich zum sehr starken Vorjahr,  zu konstanten Wechselkursen, respektive -4.4% zu aktuellen Kursen. Betriebsergebnis bei CHF 547 Mio, -13.0% zum Vorjahr. Die operative Marge betrug 13.4% gegenüber 14.7% im Vorjahr. Konzerngewinn bei CHF 415 Mio, -11.3% zum Vorjahr, mit einer Nettomarge von 10.2% …

Ordentliche General-versammlung der Aktionäre 2019

Ordentliche General-versammlung der Aktionäre 2019

Swatch Group: Anträge / Beschlüsse an der Ordentlichen Generalversammlung der Swatch Group Aktionäre vom Donnerstag, 23. Mai 2019, im Tissot Velodrome, Grenchen   Alle folgenden an der heutigen ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre vom Verwaltungsrat gestellten Anträge wurden von der Generalversammlung mit grossem Mehr angenommen (3193 anwesende…