此页面有中文版 切换到中文
6
Schulen
22
Jahre
17
Marken
1000+
Absolvent/innen

Die Nicolas G. Hayek Watchmaking Schools

Der professionellen Ausbildung von Uhrmacherinnen und Uhrmacherninnen für unseren Kundenservice verpflichtet

Erlernen Sie die Schweizer Uhrmacherkunst an unseren Nicolas G. Hayek Watchmaking Schools und öffnen Sie sich die Türen zu einer professionellen Karriere im Kundenservice.

Der wesentliche Zweck unserer Schulen besteht darin, professionelle Uhrmacherinnen und Uhrmacher als Fachkräfte im Kundenservice für die Schweizer Uhrenindustrie auszubilden. Die Schulen bereiten ihre Auszubildenden nicht nur auf die Beherrschung des traditionellen Uhrmacherhandwerks vor, sondern auch auf die kontinuierliche Entwicklung neuer Produkte, Materialien, Werkzeuge und Methoden. Unsere Lehrgänge führen wir in Partnerschaft mit der Stiftung «Watchmakers of Switzerland Training and Education Program» (WOSTEP) durch. WOSTEP bescheinigt unseren Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss ein international anerkanntes Zertifikat.

 

Become
A...
Watchmaker

Die Watchmakers* (Uhrmacher/innen *) sind die Schlüsselpersonen der Uhrenindustrie.

Sie bauen Uhren aller Art zusammen:

  • Zifferblatt und Zeiger setzen
  • Einbau ins Gehäuse (Einschalen)
  • Einstellen der Uhr

Sie erledigen Reparatur- und Wartungsarbeiten an Kundenuhren:

  • Analyse von Fehlfunktionen, mechanischen Abnutzungen und ästhetischen Mängeln
  • Ausführen von Reparaturarbeiten
  • Funktionelle und ästhetische Endkontrolle von Werk und Gehäuse

* Aufgrund unserer internationalen Ausrichtung verwenden wir die Titel ausschliesslich in englischer Sprache.

2 oder 3 Jahres Lehrgang

Die Ausbildung zum Watchmaker (Uhrmacher/in *) folgt dem klassischen WOSTEP 3000 Stunden Programm und dauert je nach Schulkalender des jeweiligen Landes 2 bis 3 Jahre. Es ist ein umfassendes Ausbildungsprogramm in Theorie und Praxis, um sich zum vielseitigen Watchmaker zu qualifizieren. Es beinhaltet umfassende mikromechanische Kenntnisse und fundierte Kenntnisse über mechanische und elektronische Uhren. Kenntnisse der Organisation eines Kundendienstes runden das Programm ab.

Lehrplan:

  • Erweiterte Grundlagen der Mikromechanik inkl. Herstellen von spezifischen Werkteilen
  • Erweiterte Kenntnisse der Uhrmacherei inkl. Einstellungen der kompletten Hemmung und des Regulierorgans
  • Elektronische Uhren
  • Automatik- und Kalenderuhren
  • Chronographen
  • Gehäuse (Einschalen)

 

* Aufgrund unserer internationalen Ausrichtung verwenden wir die Titel ausschliesslich in englischer Sprache.

Nächster Lehrbeginn

Glashütte (Deutschland)
August 2023

Pforzheim (Deutschland)
September 2023

Shanghai (China)
September 2023

Customer Service Watchmaker

Die Customer Service Watchmakers (Uhrmacher/innen Kundendienst*) sichern einen umfassenden und qualitativ hochwertigen Service auf Kundenuhren. Sie kommen dabei weltweit im Kundenservice unserer Marken zum Einsatz. 

Sie unterhalten und reparieren mechanische und elektronische Uhren. Ihre mikromechanischen Fähigkeiten garantieren erfolgreiche Ergebnisse bei der Wartung von Gehäusen und Bänder.


* Aufgrund unserer internationalen Ausrichtung verwenden wir die Titel ausschliesslich in englischer Sprache.

1 Jahres Lehrgang

Die Ausbildung zum Customer Service Watchmaker (Uhrmacher/in Kundendienst *) basiert auf dem 1800 Stunden Programm von WOSTEP und dauert 1 Jahr. Die Ausbildung beinhaltet eine berufsorientierte Uhrmacher-Grundausbildung und fokussiert sich dann auf die spezifischen Anforderungen des Kundenservice. Die Schulung umfasst alle grundlegenden Fähigkeiten, die ein Customer Service Watchmaker benötigt, um einen vollständigen und qualitativ hochwertigen Service an Kundenuhren durchzuführen.

Lehrplan:

  • Grundlagen der Mikromechanik
  • Grundkenntnisse der Uhrmacherei im Kundenservice
  • Elektronische Uhren
  • Automatik- und Kalenderuhren
  • Chronographen
  • Gehäuse (Einschalen)

 

* Aufgrund unserer internationalen Ausrichtung verwenden wir die Titel ausschliesslich in englischer Sprache.

Nächster Lehrbeginn

Miami (USA)
September 2023

Shanghai (China)
April 2023

Die Schulen

Die Schulen tragen den Namen ihres Gründers, des ehemaligen Vorsitzenden der Swatch Group, Nicolas G. Hayek. Sie liegen strategisch auf drei Kontinenten und haben eine zusätzliche Partnerschaft mit der "British School of Watchmaking" in Manchester (UK). Die erste Nicolas G. Hayek Watchmaking School wurde 1999 in Shanghai eröffnet. Seitdem haben sich 1000 Uhrmacherinnen und Uhrmacher dem globalen Talentpool angeschlossen. Dieser Erfolg ist das Ergebnis erheblicher Investitionen der Swatch Group auf verschiedenen Ebenen. Die gesamte Branche – in der Schweiz und darüber hinaus – profitiert von den Kompetenzen der Absolventinnen und Absolventen.

 

Nicolas G. Hayek Watchmaking School
Partnerschule

Zukünftige Arbeitgeber

Nach erfolgreichem Abschluss bieten sich zahlreiche spannende Herausforderungen in einem unserer renommierten Unternehmen.

Nicolas G. Hayek, Gründer

"Ich bewundere Uhrmacher. Sie sind Bildhauer und Künstler, die in der Lage sein müssen, die altehrwürdigen Traditionen der Uhrmacherkunst in Einklang zu bringen und gleichzeitig die modernste Technologie von heute zu beherrschen. Die Einzigartigkeit ihres Berufes eröffnet unbekannte Horizonte, die Planeten und Sterne umfassen und mit dem mysteriösen Universum tanzen."

Nicolas G. Hayek

Nicolas G. Hayek (†2010)

Gründer und ehemaliger Präsident und Delegierter des Verwaltungsrates