Mido: Neue Modelle

Mido Watches
Mido Watches

Mido Baroncelli Gent Tonneau, Mido Baroncelli Lady Tonneau, Mido Belluna Gent, Mido Belluna Lady, Mido Commander Gold Limited Edition, Mido Commander Lady Diamonds.

separator

Mido Baroncelli Tonneau für Herren

Die erste Tonneau Baroncelli

Mido Baroncelli Gent Tonneau

Seit 1918, dem Jahr der Gründung von Mido, sind ihre schönsten Kreationen zeitgemäss. Von zeitloser Eleganz und Schlichtheit geprägt, besitzen die von der Schweizer Uhrenmanufaktur kreierten Zeitmesser technische und ästhetische Qualitäten, die Menschen schätzen, die eine Uhr als Begleiter durch das ganze Leben ansehen. Die Kollektion Baroncelli, deren Design der Bandanstösse an Windungen von Geigen erinnert, wird durch eine bei Mido neue Form erweitert, der Baroncelli Tonneau.

Baroncelli-Uhren verkörpern seit mehr als 30 Jahren den klassischen Geist, der für Midos Slogan a mark of true design steht. Die Verbindung der zeitlosen Form mit verfeinerten Linien und die hohe Qualität der Uhrentechnik machen aus dieser Kollektion eines der Glanzstücke der Schweizer Marke aus Le Locle.

Die Eleganz der Baroncelli übergeht vergängliche Modetrends und schöpft ihre Inspiration aus dem Design sanft geschwungener Rundungen von Geigen. Das Gehäuse, das durch die Bandanstösse verlängert wird, die in Windungen übergehen, deutet auf die Eleganz und Harmonie der Meisterwerke berühmter Geigenbaumeister hin. Mido nimmt sich diese sorgfältig arbeitenden Handwerker zum Vorbild und wählt die besten Materialien und Komponenten für die Herstellung seiner Uhren aus.

Das jüngste Mitglied der Baroncelli-Familie, die Mido Tonneau, spiegelt auf kreative und innovative Art die ganze Seele der Kollektion wider. Als erste Tonneau-Form der Serie verführt diese Herrenuhr Käufer, die Funktionalität und Vornehmheit, Design und Diskretion miteinander verbinden wollen. Die klaren, kräftigen Linien des Stahlgehäuses werden durch das schwarze Zifferblatt und das braune Lederarmband noch unterstrichen.

Der transparente Boden ermöglicht bewundernde Blicke auf das hochwertige dekorierte automatische Werk, mit dem dieses Modell ausgestattet ist. Ein beidseitig entspiegeltes Saphirglas schützt das Zifferblatt und ermöglicht perfektes Ablesen der Zeit.

Die Mido Baroncelli Tonneau ist auch in PVD-Roségold mit anthrazitfarbenem Zifferblatt und mit Stahlarmband und weissem Zifferblatt erhältlich.

separator

Mido Baroncelli Tonneau für Damen

Die erste Damen Baroncelli Tonneau

Mido Baroncelli Lady Tonneau

Seit 1918, dem Jahr der Gründung von Mido, sind ihre schönsten Kreationen zeitgemäss. Von zeitloser Eleganz und Schlichtheit geprägt, wird die Baroncelli-Serie durch eine bei Mido neue Form erweitert, der Baroncelli Tonneau. Um elegante Kunden zu bezaubern, bleibt das Damenmodell dem Geist der Kollektion vor allem durch die abgerundeten Bandanstösse verbunden, die an die Windungen von Geigen erinnern.

Baroncelli Uhren verkörpern seit mehr als 30 Jahren den klassischen Geist, der für Midos Slogan a mark of true design steht. Die Verbindung der zeitlosen Form mit verfeinerten Linien und die hohe Qualität der Uhrentechnik machen aus dieser Kollektion eines der Glanzstücke der Schweizer Marke aus Le Locle.

Die Eleganz der Baroncelli übergeht vergängliche Modetrends und schöpft ihre Inspiration aus dem Design sanft geschwungener Rundungen von Geigen. Das Gehäuse, das durch die Bandanstösse verlängert wird, die in Windungen übergehen, deutet auf die Eleganz und Harmonie der Meisterwerke berühmter Geigenbaumeister hin. Mido nimmt sich diese sorgfältig arbeitenden Handwerker zum Vorbild und wählt die besten Materialien und Komponenten für die Herstellung seiner Uhren aus.

Das jüngste Mitglied der Baroncelli-Familie, die Mido Tonneau, spiegelt auf kreative und innovative Art die ganze Seele der Kollektion wider. Als erste Tonneau-Form der Serie bezaubert diese Uhr Käufer, die Funktionalität und Vornehmheit, Design und Diskretion miteinander verbinden wollen. Das feine Edelstahlgehäuse des Damenmodells hebt das zarte weisse Perlmutt des Zifferblatts hervor, auf dem arabische Ziffern wie mit einer schönen Feder geschrieben wirken. Das silberfarbene Lederarmband fügt eine schillernde Note hinzu, die dieser Uhr ihr charakteristisches Aussehen verleiht.

Der transparente Boden ermöglicht bewundernde Blicke auf das hochwertige dekorierte automatische Werk, mit dem dieses Modell ausgestattet ist. Ein beidseitig entspiegeltes Saphirglas schützt das Zifferblatt und ermöglicht perfektes Ablesen der Zeit.

Die Mido Damen Baroncelli Tonneau ist noch in zwei weiteren Versionen erhältlich. Das erste Modell mit Edelstahlarmband, Perlmuttzifferblatt und schwarzen Ziffern strahlt Eleganz in Schlichtheit und Diskretion aus, während das zweite Modell mit Lederarmband und roten Ziffern, die sich vom weissen Perlmutt abheben, von atemberaubendem Schick ist.

separator

Mido Belluna Gent

Getreu der Mido-Philosophie und der Devise «a mark of true design» zeigt sich der Schweizer Uhrenhersteller innovativ und kreiert eine neue Linie: Belluna. Um all jene zu verführen, die Stil mit Qualität vereinigen wollen, inspiriert sich das Modell Belluna am Charme von Art-deco, weist aber gleichzeitig auch sämtliche technischen Eigenschaften auf, die von der anspruchsvollen heutigen Kundschaft verlangt werden.

Mido Belluna Gent

Die Marke Mido, die 2008 ihren 90. Geburtstag feiert, haucht ihren Kollektionen gerne eine zeitlose Eleganz ein, die sie von den schönsten menschlichen Schöpfungen entlehnt. So bieten die Zeitmesser der Schweizer Marke ihren Besitzerinnen und Besitzern unschätzbare wahre Werte fern aller Moden und vergänglichen Launen.

Die Belluna ist eine kreative Hommage an einen berühmten Wolkenkratzer in New York, das Chrysler Building. Der imposante, mit Metall verkleidete Stahlbau weist eine schlanke Silhouette auf und wird von einer Metallspitze gekrönt, die sich in den Wolken verliert. Das Gebäude wird seit bald einem Jahrhundert immer wieder von neuem bewundert. Seine gelungene Architektur – eine geschickte Mischung von Eleganz und Kraft, Dynamik und Finesse – inspiriert die Struktur des neuen Modells von Mido.

Die Konzeption der Uhr erinnert an die herausragenden Elemente dieses Aushängeschilds der Art-deco-Architektur. Das Stahlgehäuse nimmt die schlichten und geometrischen Formen des Stils auf, der in den 30er Jahren Furore machte und auch heute noch ein Blickfang ist. Seine formale Einfachheit ist die Grundlage seiner einzigartigen strukturellen Kohärenz. Die Kurven sind harmonisch und sanft, aber die Besonderheit liegt in ihrem Kontrast zu den geradlinigen, rechtwinkligen Indexen. Die halbmondförmigen Öffnungen, durch die bei 3 Uhr das Datum und bei 9 Uhr der Wochentag abzulesen sind, erinnern an die krönenden Bogen des Chrysler Building. Dasselbe gilt für die Zeiger, die sich an die majestätisch in den New Yorker Himmel dringende Metallspitze anlehnen.

Die Innovation und die Kühnheit, die damals den Bau dieses renommierten Monuments ermöglichten, finden sich in den technischen Elementen wieder, die eine männliche, für solche Fortschrittswerte empfindliche Kundschaft verführen werden. Ein Saphirglas schützt das Zifferblatt und garantiert eine kratzerfreie Oberfläche. Der transparente Boden und die Krone sind verschraubt. Das Modell Belluna ist bis 100 m wasserdicht und mit einem automatischen COSC-zertifizierten Chronometer ausgestattet, was die Position von Mido in diesem Marktsegment zusätzlich stärkt und seinen Kunden jederzeit absolute Präzision bietet.

Ein Armband aus echtem Leder mit Faltschliesse und zwei Drückern rundet die Uhr mit einem Touch klassischer Eleganz ab, deren Verführungskraft sich die Liebhaber zeitloser Ästhetik kaum entziehen können.

separator

Mido Belluna Lady

Getreu der Mido-Philosophie und der Devise «a mark of true design» zeigt sich der Schweizer Uhrenhersteller innovativ und kreiert eine neue Linie: Belluna. Um all jene zu verführen, die Stil mit Qualität vereinigen wollen, inspiriert sich das Modell Belluna am Charme von Art-Deco, weist aber gleichzeitig auch sämtliche technischen Eigenschaften auf, die von der anspruchsvollen heutigen Kundschaft verlangt werden.

Mido Belluna Lady

Die Marke Mido, die 2008 ihren 90. Geburtstag feiert, haucht ihren Kollektionen gerne eine zeitlose Eleganz ein, die sie von den schönsten menschlichen Schöpfungen entlehnt. So bieten die Zeitmesser der Schweizer Marke ihren Besitzerinnen und Besitzern unschätzbare wahre Werte fern aller Moden und vergänglichen Launen.

Art déco und die 30er Jahre: eine mitreissende Zeit und eine unglaublich kreative künstlerische Bewegung, die das Jahrhundert prägte und auch in heutiger Zeit noch eine grosse verführerische Kraft ausstrahlt. Die Dynamik und der dekorative Reichtum dieser Zeit haben die Kreation von Belluna, der neuen Modellreihe von Mido, eindrucksvoll inspiriert.

In jenen verrückten Jahren befreiten sich die Frauen und forderten ihre Unabhängigkeit mit einem Stil, der sich bald definitiv in der Gesellschaft verankerte. Die Belluna widerspiegelt diesen Geist perfekt: Mit ihrer Eleganz und ihrem Glanz zieht sie sofort alle Blicke auf sich und fasziniert die Liebhaber einer qualitativ hochstehenden Uhr in einer äusserst weiblichen Aufmachung.

Das Stahlgehäuse mit seinen 33 mm Durchmesser umschliesst ein delikates Zifferblatt aus gebläutem Perlmutt. Es erinnert an die Sonnenstrahlen auf dem Glas des Chrysler Building, einem Wahrzeichen des Art-Deco. Ein Armband aus echtem Leder macht diese weibliche Linie zu einer Schmuckuhr, die perfekt zu einem eleganten Abend passt.

Wer Wert auf uhrmacherische Leckerbissen legt, wird sich an den verschiedenen Details erfreuen, die dieses Modell so besonders machen. Die Indexe etwa sind mit zwölf Diamanten (mit einem Gewicht von 0,030 Karat) verziert, die unter einem kratzfesten Saphirglas zur Geltung kommen. Auf dem Zifferblatt wird durch zwei halbmondförmige Fenster bei 3 Uhr und 9 Uhr das Datum angezeigt. Ein verschraubter transparenter Boden bietet Einblick in das dekorierte automatische Werk und auf den eingravierten Mido-Logo. Die verschraubte Krone und die bis 100 m Tiefe garantierte Dichtigkeit vervollständigen die Stärken des weiblichen Modells Belluna.

separator

Mido Commander Goldedition in limitierter Auflage

50 Jahre eines zeitlosen Klassikers

Mido Commander Gold Limited Edition

1959 kreiert Mido eine Uhr, die zu den gefragtesten klassischen Uhren zählen wird: die Commander. 2009 wird das 50-jährige Bestehen dieser Kollektion gefeiert und sie ist nach wie vor als sicherer Wert der Schweizer Uhrmacherkunst sehr gefragt. Um diesem Modell, das seinem ursprünglichen, eleganten Aussehen treu geblieben ist, Ehre zu erweisen, präsentiert Mido eine limitierte Edition in Gold von 50 Stück.

Die 1959 entstandene Kollektion Commander spiegelt perfekt den Geist wider, den Mido seinen bekanntesten Kreationen eingehaucht hat. Es sind Kreationen, die ein Höchstmass an Zuverlässigkeit und Funktionalität mit zeitloser Schönheit verbinden, denen die Zeit nichts anhaben kann. Nahezu 50 Jahre nach ihren ersten Erfolgen bleibt die Commander heute eine der bekanntesten Uhren der in Le Locle angesiedelten Uhrenfirma.

Das Design der Commander ist seit den 50er Jahren, deren ungewöhnliche Eleganz und unglaubliche Modernität sie verkörpert, unverändert. Sie besitzt ein unverwechselbares Aussehen dank der Klarheit ihrer Linien und der grossen Zifferblattöffnung.

Dieses Jubiläum wird durch die Goldedition, eine limitierte Auflage gefeiert, deren Zifferblatt bei jeder Uhr von 1 / 50 bis 50 / 50 nummeriert ist. Die Commander in limitierter Auflage wird in einer speziellen Geschenkbox herausgebracht und ist mit einem braunen Lederband und einem silberfarbenen Zifferblatt ausgestattet, das von der Mitte aus in Form von Sonnenstrahlen satiniert ist, was die warme Farbe des Goldes noch hervorhebt. Die Commander in limitierter Auflage besitzt alle Eigenschaften, die seit einem halben Jahrhundert die Herzen der Kenner höher schlagen lassen. Ihr Einschalengehäuse ist aus einem Stück gefertigt und hat keinen abmontierbaren Gehäuseboden. Die Krone ist durch den Kork des einzigartigen Aquadura-Systems geschützt und ihr gewölbtes Glas ist aus Hesalit. Im Inneren der Goldedition verbirgt sich ein COSC-zertifizierter Automatik-Werk, der zu jeder Zeit absolute Präzision gewährleistet.

Die Jubiläums-Commander ist auch in Stahl mit Metallband in limitierter Auflage von 500 Stück erhältlich.

separator

Mido Commander Lady Diamonds

50 Jahre jung. Ihre aussergewöhnliche Silhouette macht sie zu einem Klassiker der Schweizer Uhrmacherkunst. Die Commander von Mido gibt es jetzt als Damenuhr in einer Schmuckversion, die wie tausend Sterne funkelt, und sie ist für all diejenigen bestimmt, für die Eleganz und Luxus untrennbar mit Zierlichkeit und Leichtigkeit verbunden sind.

Mido Commander Lady Diamonds

Zum fünfzigsten Jubiläum seines legendären Modells Commander hat Mido sich dazu entschlossen, eine Damenversion dieses Modells herauszubringen. Die Grundlage dafür ist das runde Gehäuse mit 37 mm Durchmesser, eine Grösse, die heutzutage perfekt zu weiblichen Handgelenken passt, die sich gerne mit grosskalibrigen Uhren schmücken.

Diese neue Commander Lady zeichnet sich durch ihr Perlmuttzifferblatt aus, dessen Schillern durch das Funkeln von zwölf Top-Wesselton-Diamanten auf den Indexen noch verstärkt wird. Die spitz zulaufenden Zeiger verleihen dem Ganzen einen nostalgischen Touch. Ein im ersten Viertel befindliches Datumsfenster zeigt den Wochentag und das Datum an. Die Uhr wird durch ein hochwertiges Automatikwerk angetrieben; auf der Schwungmasse sind Genfer Streifen und das eingravierte Logo von Mido zu sehen

Die Silhouette der Commander Lady Diamonds ist von perfekter Klarheit. Das umlaufende Muster des Gehäuses, eine Verbindung von Charme, Perfektion und Modernität, ist seit 1950 unverändert. Die Linie wird nicht von der Krone unterbrochen, da sie eigens integriert wurde. Die abgeschrägten Bandanstösse sind sehr klein und bilden einen diskreten Kontrast zu den Rundungen des Gehäuses. Ausserdem ermöglichen sie eine perfekte Einfügung des Armbands, welches in schwarzem oder weissem Leder mit einer eleganten Dornschnalle angeboten wird.

Die Commander Lady Diamonds ist selbstverständlich mit dem bekannten Aquadura-Dichtungssystem ausgestattet, für das Mido seit dessen Erfindung in den 30er Jahren bekannt ist. Das System bedient sich einer Dichtung aus Naturkork, welche die Kronenwelle garantiert abdichtet, selbst wenn diese nicht zurückgestellt wurde. Der Kork der Aquadura-Dichtung wird mit einem Schmiermittel behandelt, dessen Zusammensetzung streng geheim gehalten wird. Die Wasserdichtheit der Commander Lady Diamonds wird noch zusätzlich durch das solide Einschalen-Stahlgehäuse ohne abmontierbaren Gehäuseboden und das gewölbte Glas aus Hesalit erhöht.

Diese Commander Lady Diamonds ist ideal für Damen, die Luxus und Eleganz mit Diskretion verbinden wollen.

Ähnliche News

MIDO X RED BULL CLIFF DIVING

MIDO X RED BULL CLIFF DIVING

Eine Partnerschaft von höchster Präzision Die 1944 kreierte Uhrenkollektion Ocean Star feiert ihr 75-jähriges Bestehen! Um dies zu würdigen, ist Mido eine Partnerschaft mit der Red Bull Cliff Diving World Series eingegangen, dem renommiertesten Klippenspringwettkampf der Welt. Die Uhrenmarke und das Sportereignis teilen die gleiche Leidenschaft und die…

Mido feiert in Singapur sein 100. Jubiläum

Mido feiert in Singapur sein 100. Jubiläum

Nach Zwischenstationen in Shanghai, Taipeh und Mexiko feiert Mido seinen 100. Geburtstag in Singapur unter dem Motto „Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft“. Das Ereignis – eine wahre Ode an die Weiblichkeit – fand am 22. November 2018 im Gebäude des ArtScience Museums, einem architektonischen Meisterwerk, im Resort Marina Bay Sands statt. Die als Rundgang…