Mido feiert in Singapur sein 100. Jubiläum

Mido feiert in Singapur sein 100. Jubiläum

Nach Zwischenstationen in Shanghai, Taipeh und Mexiko feiert Mido seinen 100. Geburtstag in Singapur unter dem Motto „Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft“. Das Ereignis – eine wahre Ode an die Weiblichkeit – fand am 22. November 2018 im Gebäude des ArtScience Museums, einem architektonischen Meisterwerk, im Resort Marina Bay Sands statt. Die als Rundgang konzipierte Veranstaltung nahm die zahlreich erschienenen Gäste auf eine Mido-Reise mit. Anhand einer Auswahl historischer Damenuhren konnten die Besucher zunächst die Vergangenheit der Uhrenmarke entdecken. In dem der Gegenwart gewidmeten Bereich wurden ihnen anschließend die neuen Modelle der Baroncelli Lady Day präsentiert. Besonderes Augenmerk galt dabei der Baroncelli Lady Day & Night: Sie verfügt über drei Armbänder, die leicht ausgetauscht werden können. Höhepunkt des Abends war sicherlich der Blick in die Zukunft: Im Rahmen einer atemberaubenden Show wurde die neue Damenkollektion Rainflower enthüllt sowie die neue partizipative Kampagne #CreateYourMido lanciert. Den Startschuss für letztere gab das weltberühmte Model Romee Strijd. Sie kreierte als erste ihr Rainflower-Modell auf der Website rainflower.midowatches.com. Zwei Monate lang können Mido-Fans nun dem Beispiel von Romee Strijd folgen und das Rainflower-Modell ihrer Träume entwerfen. Unter allen Kreationen werden dann vier Modelle ausgewählt, die der Öffentlichkeit am 21. März 2019 vorgestellt werden. Auch dieser Kollektion diente die Architektur als Innovationsquelle und so reiht sie sich ohne Weiteres in die Tradition der Marke ein. Ihr Name ist ein subtiler Hinweis auf das ArtScience Museum, insbesondere auf dessen charakteristische Form, die ihrerseits von einer geöffneten Lotusblüte inspiriert ist. Die Lancierung der ersten vier Modelle der dauerhaften Rainflower-Kollektion ist für Mai 2019 vorgesehen.

Ein unvergesslicher Abend an einem ganz besonderen Ort

Für diesen der Damenwelt gewidmeten Teil der Feierlichkeiten anlässlich seines 100. Geburtstags war Mido das Beste gerade gut genug. Angefangen beim umwerfenden Ort, an dem das Event am 22. November 2018 stattfand: Das eindrucksvolle, von einer Lotusblüte inspirierte ArtScience Museum ist ein architektonisches Manifest für Nachhaltigkeit. Im beckenförmigen Dach wird Regenwasser aufgefangen, das anschließend aufbereitet wird, um es für den Betrieb des Gebäudes zu verwenden. 

Und in diesem außergewöhnlichen Bau hieß Mido-Präsident Franz Linder seine Gäste zu diesem einzigartigen Ereignis willkommen, bei dem die Damenwelt einen Ehrenplatz einnahm: Der Präsentation historischer Damenuhren, die die Marke seit ihrer Gründung im Jahre 1918 kreiert hat, sowie der Einführung der neuen Baroncelli Lady Day. Den krönenden Abschluss der Veranstaltung stellte die Lancierung der partizipativen Kampagne #CreateYourMido dar, deren erste Teilnehmerin Romee Strijd ist. Am Ende der Kampagne steht die Einführung der neuen die Zukunft der Marke verkörpernden Kollektion Rainflower im Mai 2019. 

Mido für Damen – gestern, heute und morgen

Die wie ein Rundgang konzipierte Veranstaltung im ArtScience Museum nahm die zahlreich erschienenen Gäste auf eine Reise durch die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft von Mido mit. 

Bei ihrer Ankunft lernten die Gäste einige der ikonischen weiblichen Stücke kennen, die Midos Geschichte in den letzten hundert Jahren geschrieben haben. Anschließend gelangten sie über einen orangefarbenen Lichttunnel in den der Gegenwart der Marke gewidmeten Bereich und wurden dort von der neuen Baroncelli Lady Day erwartet. Ob beim Arbeiten, Shopping oder Ausgehen – die drei leicht austauschbaren Armbänder der Baroncelli Lady Day & Night verleihen ihr ebenso viele Gesichter wie Farbnuancen. 

Der Blick in die Zukunft – Höhepunkt der Veranstaltung – wurde unter dem Kuppelauge des Gebäudes vorgenommen: eine märchenhafte Show, bei der sich alles rund um das Thema Wasser drehte. Eine poetisch-meditative Darbietung, bei der Tänzer erschienen, um unter einer Kaskade aus Regenwasser eine atemberaubende Choreographie aufzuführen und so die neue Kollektion Rainflower zu präsentieren. 

Rainflower: eine neue Kollektion, die eine strahlende Zukunft für Mido entwirft

Am Ende dieser atemberaubenden Performance ergriff Franz Linder das Wort und betonte, dass Mido stets den Blick nach vorne gerichtet habe und dabei seit 1918 von der visionären Kraft seines Gründers, Georges Schaeren, getragen werde. „In diesem außergewöhnlichen und an Festlichkeiten reichen Jahr konnten wir nicht auf einen Blick in die Zukunft verzichten. Sie nimmt in einer neuen Kollektion von Automatikuhren für Damen Form an und ich freue mich ganz besonders, diese heute hier in Singapur anzukündigen. Auch dieser Kollektion diente die Architektur als Innovationsquelle und so reiht sie sich ohne Weiteres in die Tradition der Marke ein. Ihr Name ist Rainflower und sie ist ein subtiler Hinweis auf das ArtScience Museum, insbesondere auf dessen wunderbare Form, die ihrerseits von einer geöffneten Lotusblüte inspiriert ist. Die Lancierung der ersten Modelle dieser dauerhaften Kollektion ist für Mai 2019 vorgesehen.“
Seine eigene Mido Rainflower kreieren: die internationale partizipative Kampagne #CreateYourMido

Anlässlich der Abendveranstaltung im ArtScience Museum wurde den anwesenden Gästen ein exklusives erstes Konzeptmodell der Mido Rainflower vorgestellt und Romee Strijd, weltbekanntes Model und seit 2014 Victoria Secret’s Angel, gab den Startschuss für die großangelegte partizipative Kampagne #CreateYourMido. Im Rahmen der Kampagne können alle Fans der Marke auf der Minisite rainflower.midowatches.com ab sofort ihre eigene Rainflower entwerfen und zwischen mehreren Oberflächenveredelungen für das Gehäuse sowie Armbändern und Zifferblättern wählen oder die Farben der verwendeten Edelsteine bestimmen. So können die Teilnehmer auf der Website das Modell ihrer Träume kreieren und es in den sozialen Netzwerken teilen, um ihr Glück zu versuchen: Es gibt eine Reise nach Singapur für zwei Personen oder eine der zehn zur Verfügung gestellten Rainflower-Uhren zu gewinnen. Unter allen Kreationen werden vier Uhren ausgewählt, die am 21. März 2019 bekannt gegeben werden. Die Lancierung der neuen dauerhaften Kollektion ihrerseits ist für Mai 2019 vorgesehen. 

Die umwerfende Romee Strijd, erste Teilnehmerin der partizipativen Kampagne, hat Mido eine große Ehre zuteil werden lassen und ihre eigene Rainflower kreiert. Diese befand sich bei dem Event in einer Vorpremiere an ihrem Handgelenk. Ein glitzerndes und edles Modell, dessen gekörntes weißes Zifferblatt mit drei grünen Tsavoriten (bei 3, 9 und 12 Uhr) besetzt ist. Schutz bietet das Gehäuse aus Edelstahl mit roségoldfarbener PVD-Beschichtung. Dieser erste Vertreter der Kollektion soll in einer limitierten Edition von 500 Exemplaren herausgebracht werden und ist wie die anderen Vertreter der Kollektion ab Mai 2019 erhältlich. Ausgestattet mit ihrer Uhr zeigte Strijd, wie man seine eigene Uhr entwerfen kann, und gab so den Startschuss für die partizipative Kampagne #CreateYourMido.

Rainflower, inspiriert vom ArtScience Museum

Mit seinen dem Himmel Singapurs zugewandten Blütenblättern scheint das ArtScience Museum geradezu über dem Wasser zu schweben. Seine Lotusblüten-Form und sein entschieden modernes und schlichtes Design haben Mido zu der Kollektion Rainflower inspiriert. Das Regenwasser wird auf dem Dach des Gebäudes gesammelt und weitergeleitet, um wiederaufbereitet zu werden. So wird der Nachhaltigkeit in dieser architektonischen Ikone ein zentraler Platz eingeräumt und spiegelt dabei auch die Dauerhaftigkeit der Zeitmesser von Mido wider, die entwickelt werden, um die Zeit zu überdauern. Diese Besonderheit des Gebäudes hat die Marke darüber hinaus zu dem Namen der Damenuhren-Kollektion inspiriert: Rainflower. Schlichte Linien, feine Kurven, Erinnerung an die Schönheit der Pflanzen – all dies sind Eigenschaften, die die neue Kollektion Rainflower und dieses beeindruckende Gebäude gemein haben.
 

Ähnliche News

Mido: Neue Modelle

Mido: Neue Modelle

Mido Baroncelli Gent Tonneau, Mido Baroncelli Lady Tonneau, Mido Belluna Gent, Mido Belluna Lady, Mido Commander Gold Limited Edition, Mido Commander Lady Diamonds. Mido Baroncelli Tonneau für Herren Die erste Tonneau Baroncelli Seit 1918, dem Jahr der Gründung von Mido, sind ihre schönsten Kreationen zeitgemäss. Von zeitloser Eleganz und…