Informatiker/in EFZ - Systemtechnik

Tätigkeiten

Informatiker/innen EFZ der Fachrichtung Systemtechnik sind zuständig für den Aufbau und die Wartung von Informatiksystemen. Du unterstützt deine Auftraggeber massgebend bei der Wahl der geeigneten Hard- und Software und installierst PC-Arbeitsplätze, Drucker und Server. Bei PC-Problemen behebst du die Störungen und unterstützt die Anwender. Dazu musst du die Geräte und Applikationen, die im Unternehmen benutzt werden, genau kennen.

 

Ausbildungsdauer

4 Jahre

 

Vorbildung

Höchste Volksschulstufe

sehr gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen, den naturwissenschaftlichen, mathematischen und sprachlichen Fächern

 

 

Berufsfachschule

1. - 3. Bildungsjahr 2 Tage
4. Bildungsjahr 1,5 Tage

Berufsmaturität bei sehr guten schulischen und betrieblichen Leistungen möglich

 

Weiterbildung

Berufsprüfungen ICT-Applikationsentwickler/in mit eidg. Fachausweis, ICT-System- und Netzwerktechniker/in mit eidg. Fachausweis, Wirtschaftsinformatiker/in mit eidg. Fachausweis

Höhere Fachprüfung: Dipl. ICT-Manager/in

Höhere Fachschule: Wirtschaftsinformatiker/in HF, Techniker/in HF Informatik u.a.

Fachhochschule: Bachelor FH in Informatik oder Wirtschaftsinformatik

 

Anforderungsprofil

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Logisch-abstraktes Denkvermögen
  • Rasche Auffassungsgabe
  • Ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit
  • Systemische Arbeitsweise
  • Geduld und Ausdauer
  • Gute Englischkenntnisse
Informatiker

Ausildungsunternehmen

Ausbildungsplätze

Benutze unsere Job-Suche, um den Ausbildungplatz zu finden, der zu dir passt.