Swatch Group erwirbt Novi SA

Swatch Group

Swatch Group expandiert weiter und erwirbt Novi SA

Biel (Schweiz), 20. Dezember 2010 – Die Swatch Group erwirbt 100% der Aktien der Novi SA in Les Genevez, die im Besitz der Herren Wilfred Veya und Norbert Voirol ist.

Die Firma Novi SA ist in den Bereichen der Fertiguhrenherstellung und in der Montage von Uhrwerken tätig. Die Swatch Group war bereits ein bedeutender Kunde, nebst Dritten.

Die Novi SA beschäftigt 133 Mitarbeitende, davon sind 21 diplomierte Uhrmacher und 16 angelernte Uhrmacher. Alle Mitarbeitenden werden unter der Führung des Geschäftsleiters, Herrn Cédric Veya, weiterbeschäftigt.

Der Kaufvertrag wird unter Vorbehalt der Zustimmung durch die Wettbewerbskommission abgeschlossen.

 

Ähnliche News

Mechanische Uhrwerke: Das Diktat der WEKO schadet der Schweizer Uhrenindustrie

Mechanische Uhrwerke: Das Diktat der WEKO schadet der Schweizer Uhrenindustrie

Biel (Schweiz), 18. Dezember 2019 - Die Wettbewerbskommission (WEKO) will der Swatch Group beziehungsweise ihrer Tochtergesellschaft ETA verbieten, im Jahr 2020 mechanische Uhrwerke an Dritte zu liefern. Die WEKO hat ETA bisher dazu verpflichtet, ihren Kunden Uhrwerke zu liefern und will es ihr nun für das gesamte Jahr 2020 verbieten.  Diese von WEKO…

166 neue Lernende nehmen am Jump In 2019 teil

166 neue Lernende nehmen am Jump In 2019 teil

Im August haben nicht weniger als 166 neue Lernende von Swatch Group an den Lernendenlager Jump In 2019 in Saignelégier teilgenommen. Während dieser vier Tage lernten sie die Grundsätze der Berufslehre, die Rechte und Pflichten sowie die Erwartungen von Swatch Group kennen, setzten sich mit für den Berufseinstieg entscheidenden Themen wie Gesundheit,…

Swatch Group Pressemitteilung

Swatch Group Pressemitteilung

Swatch Group: Zusätzliche Mitglieder in der Konzernleitung und in der Erweiterten Konzernleitung  Biel (Schweiz), 17. Juli 2019 - Der Verwaltungsrat der Swatch Group hat die folgenden Ernennungen für die Konzernleitung und die Erweiterte Konzernleitung vorgenommen: Peter Steiger, Chief Controlling Officer (CCO) und bereits Mitglied der Erweiterten…