Start in die Berufslehre mit «Jump In»

Jump In
Swatch Group

Rund 150 neue Lernende der Swatch Group haben im August 2017 am Camp «Jump in» in Saignelégier teilgenommen und ihre berufliche Grundbildung begonnen. 

Während vier Tagen haben die Lernenden mit den Berufsverantwortlichen der Swatch Group ein vielseitiges Programm durchlaufen. Neben Wissenswertem zur Unternehmung, zu Aspekten der Gesundheit und Sicherheit oder zur Teamarbeit war der Besuch am Hauptsitz in Biel und dem Austausch mit einem Konzernleitungsmitglied der Swatch Group einer der Programminhalte. Aber auch für Spiel, Spass und den gegenseitigen Austausch unter den Lernenden war genug Zeit vorhanden. Das Camp «Jump in» hat wiederum dazu beigetragen, den Lernenden den Berufseinstieg bei Swatch Group zu erleichtern.

Ähnliche News

Swatch Group kontrolliert die gesamte Goldver-arbeitungskette intern

Swatch Group kontrolliert die gesamte Goldver-arbeitungskette intern

Die Swatch Group kontrolliert die gesamte Goldverarbeitungskette firmenintern. Ihre eigene Giesserei hat kürzlich das Zertifikat Code of Practices (COP) des Responsible Jewellery Council (RJB) erlangt, und kann nun alle Bedürfnisse in Bezug auf Gold innerhalb der Gruppe verwalten. Swatch Group hat damit auch einen neuen Schritt in Richtung…

Änderung in der Erweiterten Konzernleitung

Änderung in der Erweiterten Konzernleitung

Herr Thomas Meier war innerhalb der Erweiterten Konzernleitung Vertreter von Glashütte Original. Mit der nun vollzogenen Übergabe der Geschäftsleitung von Glashütte Original, wird Herr Meier auch aus der Erweiterten Konzernleitung zurücktreten. Herr Meier kehrt per Ende August zur Swatch Group Schweiz zurück, wo er spezifische Projekte auf Gruppenstufe…

Halbjahres-bericht 2018

Halbjahres-bericht 2018

Rekord Halbjahresumsatz in der Geschichte der Swatch Group.  Nettoumsatz des Konzerns stieg zu aktuellen Wechselkursen um 14.7% auf CHF 4'266 Mio, respektive um 12.6% zu konstanten Kursen.  Betriebsergebnis um 69.5% gesteigert auf CHF 629 Mio. Die operative Marge verbesserte sich von 10.0% im Vorjahr auf 14.7%.  Konzerngewinn um 66.5% auf CHF 468 Mio…