Hamilton: Unser entscheidender Filmmoment

Unser entscheidender Filmmoment

Hamilton und Interstellar: Die Entstehung der „Murph“

2014 füllte der futuristische Blockbuster Interstellar die Kinosäle und fesselte die Zuschauer mit seinen Spezialeffekten, der spannenden Handlung und der innigen Beziehung zwischen einem Vater und seiner Tochter. Die Khaki Field Murph ist eine der wichtigsten emotionalen Verbindungen zwischen den beiden Hauptfiguren. 

„Murph“ ist der Kosename der in dem Film auftretenden und für die Handlung so wichtigen Hamilton Uhr, der ihr von Fans des Films verliehen wurde. Kein anderer Filmauftritt verkörpert die Bedeutung von Hamiltons Zusammenarbeit mit Hollywood so deutlich wie die „Murph“ in Interstellar.

In dem Film steht die Existenz der Menschheit auf dem Spiel, und ein Team der NASA nutzt die interstellare Raumfahrt, um einen neuen Planeten zu finden. Cooper, ein ehemaliger Pilot der NASA, tritt der Mission bei, was für ihn bedeutet, seine Tochter Murph zurücklassen zu müssen. Cooper gibt Murph seine Uhr. Aus dem Inneren des „Tesserakts“ der fünften Dimension sendet Cooper eine Nachricht über den Sekundenzeiger von Murphs Uhr, indem er Morsezeichen verwendet. Dies sind die Daten, die der Menschheit helfen werden, der sterbenden Erde zu entkommen. Als sie die Formel entziffert, ruft Murph „Heureka!“ Die Menschheit ist gerettet.

Es war klar, dass Fans des Films sich danach sehnten, ein Stück Filmgeschichte zu besitzen, das ihnen etwas bedeutete. Nun, da wir bei Hamilton unser Kinojahr feiern, haben wir die Khaki Field Murph entwickelt.

Mit ihrem 42-mm-Gehäuse aus Edelstahl, dem schwarzen Zifferblatt, Zeigern mit beigefarbener Super-LumiNova®-Füllung, dem Automatikwerk H-10 mit 80 Stunden Gangreserve und einem schwarzen Lederarmband ist die Khaki Field Murph eine exakte Reproduktion der Filmuhr.

Der einzige Unterschied wird Filmfans sicher gefallen: Das Wort „Eureka“ wurde in Morsezeichen aus Lack auf den Sekundenzeiger gedruckt. Wenn man nicht wüsste, dass es dort ist, würde man es nie finden: Es ist mit bloßem Auge kaum zu erkennen. Für alle, die in das Geheimnis eingeweiht sind, ist es jedoch deutlich sichtbar und wird für Interstellar-Fans von besonderer Bedeutung sein.

Doch die Verbindungen zu dem Film sind hier noch nicht zu Ende. In enger Zusammenarbeit mit dem preisgekrönten Produktionsdesigner des Films, Nathan Crowley, haben wir eine spezielle Box entwickelt, die von dem berühmten Tesserakt aus dem Film inspiriert ist. Die Khaki Field Murph selbst erscheint nicht in limitierter Auflage, die spezielle Verpackung schon. Nur 2.555 Boxen wurden hergestellt. Die bunten Streifen erinnern an das Innere des Hyperkubus, wo sich Cooper befindet, als er herausfindet, dass er mit Murph über Zeit und Raum hinweg kommunizieren kann.

Unser entscheidender Filmmoment wird nun zu einem entscheidenden Moment für die Fans des Films, die endlich eine eigene „Murph“ besitzen können – ein Stück Filmgeschichte.

 

Ähnliche News

HAMILTON X SCHOTT NYC: PURE AMERICAN SPIRIT

HAMILTON X SCHOTT NYC: PURE AMERICAN SPIRIT

HAMILTON KHAKI PILOT SCHOTT NYC Wenn wir an American Spirit denken, kommen uns zwei Marken in den Sinn: Hamilton und Schott NYC. Beide Marken, einst von der U.S. Army wegen ihrer herausragenden Qualität und Zuverlässigkeit ausgewählt, stellten im Zweiten Weltkrieg Piloten hochwertige Uhren bzw. Jacken zur Verfügung, die zu Symbolen des Militärstils der…

Die Hamilton Ventura ist die offizielle Uhr der Men in Black

Die Hamilton Ventura ist die offizielle Uhr der Men in Black

Die Men in Black kehren diesen Sommer auf die Leinwand zurück, um in ihrem brandneuen Film eine neue Generation von Filmliebhabern zu begeistern. In ihrem berühmten MIB-Outfit – zu dem auch die Hamilton Ventura gehört – ist der neueste Agent bereit für die Jagd auf Aliens.   Die Hamilton Ventura hat in jedem MIB-Film eine Starrolle gespielt – als…

Hamilton: Im Herzen der Kinowelt

Hamilton: Im Herzen der Kinowelt

Über 80 Jahre Zusammenarbeit mit Hollywood 2019 feiert Hamilton die Magie des Kinos, und so stellen wir unsere unzertrennliche Verbindung zu Hollywood ins Rampenlicht. Uhren von Hamilton erschienen erstmals 1932 auf der Silberleinwand, in dem Film Shanghai-Express mit Marlene Dietrich. Bis heute sind unsere Zeitmesser die Uhr der Wahl von Requisiteuren und…