Jaquet Droz im Museo Delle Culture (Mudec)

Jaquet Droz to show its masterpieces at the Milan Museum of Culture

Jaquet Droz stellt seine Meisterwerke im Museo Delle Culture (Mudec) in Mailand aus

Die Maison hat die Einladung des mailändischen Museo delle Culture (MUDEC) angenommen, die Ausstellung „Robot. The Human Project“ um die historischen Automaten zu ergänzen, die Pierre Jaquet-Droz vor 250 Jahren entwickelt hat.

Wenn die Vergangenheit auf die Gegenwart trifft und der Traum zu Wirklichkeit wird, ist Magie am Werk. Und so wurde Jaquet Droz gebeten, an einer außergewöhnlichen Ausstellung teilzunehmen: „Robot. The Human Project“, die am 1. Mai 2021 in Mailand eröffnet wird.

Warum besitzt diese Ausstellung einen außergewöhnlichen Charakter? Weil sie zu den ersten der Welt gehört, die das Verlangen des Menschen, Androiden zum Leben zu erwecken, zurückverfolgt. Von jahrhundertealten Automaten bis hin zu den modernsten Robotern bleibt die Vision unverändert: eine maschinelle Variante des Menschen zu erschaffen. Und, soweit dies möglich ist, diese mit ähnlichen Zügen zu versehen, von Mimik und Gestik bis hin zur – wenn auch „künstlichen“ – Intelligenz.

Diese Vision besaß bereits Pierre Jaquet-Droz vor 250 Jahren, als er seine ersten Automaten entwickelte. Der Schreiber, der Zeichner und die Organistin, die 1774 in La Chaux-de-Fonds vorgestellt wurden, stellten einen geschichtlichen Wendepunkt dar: Automaten wurden zu echten Androiden. Sie verhalfen Jaquet-Droz zu seinem geradezu mythischen Ruf an den europäischen Königshäusern. Sie sind noch heute eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration für die von der Maison hergestellten Zeitmesser.

Die an Jaquet Droz gerichtete Anfrage des MUDEC bezeugt die Bedeutung des Beitrags der Marke zu dieser langen Entwicklung. Die Maison hat auf diese Anfrage positiv reagiert und dem Verleih einiger ihrer prestigeträchtigsten Automaten an die Ausstellung zugestimmt: Im MUDEC werden ein Singvogel (1790), ein animierter Vogelkäfig (1780), eine Taschenuhr mit Singvogel (1785) und der Poet (2018) zu sehen sein.

 

Ähnliche News

BEI JAQUET DROZ ERHEBT SICH ERNEUT DER KOLIBRI IN DIE LUFT

BEI JAQUET DROZ ERHEBT SICH ERNEUT DER KOLIBRI IN DIE LUFT

Mit dieser edlen, sommerlichen und farbenfrohen Kreation stellt die Maison ihre Fähigkeit der Plique-à-jour-Emailkunst unter Beweis, einer Technik, deren einzigartig lebhaftes und natürliches Ergebnis eine seltene Geschicklichkeit erfordert. Kostbar und traumhaft: Die neue Petite Heure Minute Smalta Clara Colibri glänzt mit einer Frische und…

Jaquet Droz Petite Heure Minute “Dragon”

Jaquet Droz Petite Heure Minute “Dragon”

Das erste Werk aus rer Zusammenarbeit von Jaquet Droz und John Howe. Die Maison und der für die künstlerische Leitung der Saga „Der Herr der Ringe“ berühmte Künstler präsentieren eine Kreation, die das mythische Fabelwesen in einer Miniaturmalerei auf zwei streng limitierten Modellen zur Geltung bringt. Welcher andere Mythos ist auf allen Kontinenten, vom Fernen Osten über Babylon bis zu den Alpen, in allen…

Jaquet Droz Grande Seconde Skelet-One

Jaquet Droz Grande Seconde Skelet-One

DIE ZWEI NEUEN ANTLITZE DER GRANDE SECONDE SKELET-ONE Die Plasmakeramik hält einen spektakulären Einzug und glänzt an der Seite des Rotgolds. Tradition einerseits, Technologie andererseits – zwei Ausführungen ergänzen das Repertoire eines Modells, das für die kreative Kühnheit von Jaquet Droz steht. Modern oder traditionell: Und was, wenn man…