AD HOC

Halbjahresbericht 2022

Swatch Group
default swatchgroup image
Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 des Kotierungsreglements

  • Nettoumsatz von CHF 3 612 Mio, +7.4% zum Vorjahr, zu konstanten Wechselkursen, respektive +6.5 % zu aktuellen Kursen, trotz Umsatzausfall von rund CHF 400 Mio infolge Schliessung der Lagerhäuser und vieler Verkaufsgeschäfte im April und Mai in China. 
  • Der phänomenale Erfolg der MoonSwatch, sowohl für die Marke Swatch, wie auch für Omega, verdeutlicht die Stärke der eigenen vertikalisierten Produktion und die strategische Bedeutung, in allen Preissegmenten mit starken Marken präsent zu sein.
  • Betriebsgewinn von CHF 503 Mio, +25.1% zum Vorjahr mit CHF 402 Mio.
    Operative Marge von 13.9% (Vorjahr: 11.9%).
  • Konzerngewinn von CHF 320 Mio, +18.5% zum Vorjahr mit CHF 270 Mio.
    Nettomarge von 8.9% (Vorjahr: 8.0%).
  • Operativer Cash Flow von CHF 287 Mio (Vorjahr: CHF 519 Mio). 
    Free Cash Flow1) von CHF 139 Mio (Vorjahr: CHF 421 Mio).
  • Nettoliquidität2) von CHF 2 397 Mio (Vorjahr: CHF 1 975 Mio).
  • Eigenkapital von CHF 11.7 Mia (Vorjahr: CHF 11.2 Mia).
    Eigenkapitalquote von 85.5% (Vorjahr: 85.2%).
  • Exzellente Aussichten in allen Segmenten mit erwartetem zweistelligen Umsatzwachstum in Lokalwährungen fürs Gesamtjahr.

Ausblick zweites Halbjahr 2022

Die Konzernleitung ist überzeugt, dass das anfangs Jahr formulierte Ziel eines zweistelligen Umsatzwachstums in Lokalwährungen für das Gesamtjahr 2022 weiterhin realistisch bleibt. Die Wachstumsaussichten sind für alle Preissegmente, von Swatch bis zu den Prestigemarken, überaus positiv. Regional wird das stärkste Wachstum im 2. Halbjahr 2022 in Amerika, Asien und Mainland China erwartet. Zur positiven Entwicklung werden ebenfalls die Produktionsgesellschaften und insbesondere das Segment der Elektronischen Systeme beitragen.

 


1) Geldfluss aus Betriebstätigkeit abzüglich Geldfluss aus Investitionstätigkeit (ohne Finanzanlagen und Wertschriften)
2) Flüssige und geldnahe Mittel sowie Finanzanlagen, Wertschriften und derivative Finanzinstrumente abzüglich kurzfristige Finanzverbindlichkeiten und passive derivative Finanzinstrumente 

 

Ähnliche News

Swatch Group: Kennzahlen 2023
AD HOC

Swatch Group: Kennzahlen 2023

Nettoumsatz um 12.6% zu konstanten Wechselkursen, respektive 5.2% zu aktuellen Kursen auf CHF 7 888 Mio gesteigert. Umsatzwachstum von über 8% im 4. Quartal in Lokalwährungen. Trotz massiven Währungseinbussen erreichte das Segment Uhren & Schmuck (inklusive Produktion) eine unverändert starke operative Marge von 17.2%. Betriebsgewinn von CHF…

Swatch Group begrüsst Entscheidung des britischen Gerichts gegen Zifferblätter von Samsung Uhren

Swatch Group begrüsst Entscheidung des britischen Gerichts gegen Zifferblätter von Samsung Uhren

Die Swatch Group hat heute einen bedeutenden Markenrechtsstreit gegen Samsung im Vereinigten Königreich gewonnen. Letztes Jahr hatte die Richterin Lady Justice Falk entschieden, dass Samsung die Marken einer Reihe bekannter Schweizer Uhrengesellschaften der Swatch Group, darunter Omega, Tissot, Longines und Swatch, verletzt hatte. Heute wiesen die…

Erwerb einer Immobilie an der New Bond Street in London

Erwerb einer Immobilie an der New Bond Street in London

Die Swatch Group erwirbt eine prestigeträchtige Immobilie in einer der luxuriösesten Strassen Londons. Das an der New Bond Street 171 gelegene Gebäude beherbergt seit 2006 einen Salon der internationalen Luxusmarke Harry Winston, die sich im Besitz der Gruppe befindet. Der Wert der Transaktion beläuft sich auf rund CHF 90 Millionen. Das im Jahr…