AD HOC

Halbjahresbericht 2023

Swatch Group
Swatch Group
Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 des Kotierungsreglements

  • Nettoumsatz von CHF 4 019 Mio, +18.0% zum Vorjahr, zu konstanten Wechselkursen (+11.3% zu aktuellen Kursen), trotz eines massiv negativen Währungseffekts von CHF -242 Mio. 
  • Der Nettoumsatz überstieg das bisherige Rekordhalbjahr 2018 um +8.5%, zu konstanten Wechselkursen.
  • Zweistelliges Wachstum in allen Preissegmenten des Uhren- und Schmuckbereichs, mit dem stärksten Wachstum im untersten Preisniveau.
  • Betriebsgewinn um +36.4% gesteigert auf CHF 686 Mio (Vorjahr: CHF 503 Mio).
    Operative Marge von 17.1% (Vorjahr: 13.9%).
  • Konzerngewinn um +55.6% gesteigert auf CHF 498 Mio (Vorjahr: CHF 320 Mio)
    Nettomarge von 12.4% (Vorjahr: 8.9%).
  • Operativer Cash Flow von CHF 281 Mio (Vorjahr: CHF 287 Mio). 
  • Nettoliquidität1) von CHF 2 099 Mio (Vorjahr: CHF 2 397 Mio).
  • Eigenkapital von CHF 12.1 Mia (Vorjahr: CHF 11.7 Mia).
    Eigenkapitalquote von 86.0% (Vorjahr: 85.5%).
  • Exzellente Aussichten für das 2. Halbjahr 2023 in allen Märkten und Preissegmenten.

Ausblick zweites Halbjahr 2023

Die Konzernleitung sieht ausgezeichnete Wachstumschancen in Lokalwährungen für das 2. Halbjahr 2023 in allen Regionen und Preissegmenten. Die Konzernmarken werden viele innovative Produkte auf den Markt bringen, vor allem – aber nicht nur – im unteren und mittleren Segment. Der einzige Wermutstropfen bleibt das ungünstige Währungsumfeld.                

 


1) Flüssige und geldnahe Mittel sowie Finanzanlagen, Wertschriften und derivative Finanzinstrumente abzüglich kurzfristige Finanzverbindlichkeiten und passive derivative Finanzinstrumente

 

Ähnliche News

Swatch Group: Kennzahlen 2023
AD HOC

Swatch Group: Kennzahlen 2023

Nettoumsatz um 12.6% zu konstanten Wechselkursen, respektive 5.2% zu aktuellen Kursen auf CHF 7 888 Mio gesteigert. Umsatzwachstum von über 8% im 4. Quartal in Lokalwährungen. Trotz massiven Währungseinbussen erreichte das Segment Uhren & Schmuck (inklusive Produktion) eine unverändert starke operative Marge von 17.2%. Betriebsgewinn von CHF…

Swatch Group begrüsst Entscheidung des britischen Gerichts gegen Zifferblätter von Samsung Uhren

Swatch Group begrüsst Entscheidung des britischen Gerichts gegen Zifferblätter von Samsung Uhren

Die Swatch Group hat heute einen bedeutenden Markenrechtsstreit gegen Samsung im Vereinigten Königreich gewonnen. Letztes Jahr hatte die Richterin Lady Justice Falk entschieden, dass Samsung die Marken einer Reihe bekannter Schweizer Uhrengesellschaften der Swatch Group, darunter Omega, Tissot, Longines und Swatch, verletzt hatte. Heute wiesen die…

Erwerb einer Immobilie an der New Bond Street in London

Erwerb einer Immobilie an der New Bond Street in London

Die Swatch Group erwirbt eine prestigeträchtige Immobilie in einer der luxuriösesten Strassen Londons. Das an der New Bond Street 171 gelegene Gebäude beherbergt seit 2006 einen Salon der internationalen Luxusmarke Harry Winston, die sich im Besitz der Gruppe befindet. Der Wert der Transaktion beläuft sich auf rund CHF 90 Millionen. Das im Jahr…