Informatiker/in EFZ - Applikationsentwicklung

Tätigkeiten

Informatiker/innen EFZ der Fachrichtung Applikationsentwicklung realisieren Softwarelösungen für neue oder veränderte Produkte und Abläufe. Deine Aufgabe ist es, die Anforderungen der Auftraggeber an das Programm zu analysieren und festzuhalten. Nach Ausarbeitung eines detaillierten Konzeptes programmierst du die Software, testest diese und schulst die Anwender. Die erstellte Dokumentation stellt sicher, dass der Support und die Weiterentwicklung der Applikation gewährleistet ist.

 

Ausbildungsdauer

4 Jahre

 

Vorbildung

Höchste Volksschulstufe

sehr gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen, den naturwissenschaftlichen, mathematischen und sprachlichen Fächern

 

 

Berufsfachschule

1. - 3. Bildungsjahr 2 Tage
4. Bildungsjahr 1,5 Tage

Berufsmaturität bei sehr guten schulischen und betrieblichen Leistungen möglich

 

Weiterbildung

Berufsprüfungen ICT-Applikationsentwickler/in mit eidg. Fachausweis, ICT-System- und Netzwerktechniker/in mit eidg. Fachausweis, Wirtschaftsinformatiker/in mit eidg. Fachausweis

Höhere Fachprüfung: Dipl. ICT-Manager/in

Höhere Fachschule: Wirtschaftsinformatiker/in HF, Techniker/in HF Informatik u.a.

Fachhochschule: Bachelor FH in Informatik oder Wirtschaftsinformatik

 

Anforderungsprofil

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Logisch-abstraktes Denkvermögen
  • Rasche Auffassungsgabe
  • Ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit
  • Systemische Arbeitsweise
  • Geduld und Ausdauer
  • Gute Englischkenntnisse
Informatiker / Informatikerin EFZ

Ausildungsunternehmen

Ausbildungsplätze

Benutze unsere Job-Suche, um den Ausbildungplatz zu finden, der zu dir passt.