Der EM3028 verlängert die Batterielebensdauer um bis zu 50%

EM Microelectronic EM3028
EM Microelectronic

EM Microelectronic, die ultra-low-power Halbleiterfirma Firma der Swatch Group, und führender Technologieanbieter für verbundene Objekte, veröffentlicht heute mit dem EM3028 ein extrem stromsparendes Real-Time Clock (RTC) Modul das neue Massstäbe bezüglich Genauigkeit und Stromkonsum setzt.

Der EM3028 ist an erster Stelle für „grüne“ IoT-Anwendungen. Er erlaubt 50% verlängerte Akkulaufzeit und doppelte Genauigkeit im Vergleich zum Wettbewerb. Die Gerätelebensdauer wird verlängert und Stücklistenkosten sinken.

EM RTC’s sind die ideale Lösung für verlängerte Autonomie im Internet der Dinge indem sie genaue Arbeitsintervalle für die Leistungshungrigen Elemente vorgeben und somit eine extrem positive Benutzererfahrung übermitteln. Häufiges laden oder ersetzen von Batterien in tragbaren Geräten gehört zur Vergangenheit. Der EM3028 ist ein auch ein idealer Partner der EM’s Energieharvesting IC’s. Diese einzigartige Kombination erlaubt in manchen Fällen volle Autonomie über die ganze Lebensdauer.

Die hohe Genauigkeit und Langzeitstabilität von diesem RTC garantieren konstante Leistung über die gesamte Lebensdauer ohne zusätzliche Benutzerkalibrierung. Seine 1 ppm Genauigkeit garantiert eine erstaunliche Präzision von 30 Sekunden über ein Jahr, doppelt so gut als die besten RTC heute auf dem Markt, und verbrauchen dabei ein Energie-Äquivalent von 4 Tropfen Wasser pro Tag.

Die integrierte Backup-Funktion gekoppelt mit dem extrem niedrigen Stromverbrauch erlaubt Geräte im Stromsparmodus auch nach mehreren Jahren wieder aufzuwecken. Dies mit sehr niedrigen Stücklistenkosten.

"Heute setzen wir einen neuen Weltrekord mit 40nA Stromaufnahme für 1 ppm Genauigkeit, dies wiederspiegelt die perfekte Umsetzung unserer Uhrmacher ADN in den EM3028: Schweizer Präzisionstiming kombiniert mit extrem stromsparender Mikroelektronik", sagt Michel Willemin, CEO der EM Mikroelektronik. "Diese Entwicklung ist ein großer Schritt in unserer Vision einer grünen IoT mit nahtlosem Benutzererlebnis basierend auf wartungsfreien Geräten"

Zu den weiteren wichtigen Merkmale des EM3028 gehören eine 32-Bit Unix-Timer, Spannungsbereich Spannung bis zu 1.2V, Plug&Play, Werkskalibration sowie Konfiguration und Benutzerparameter sind im nichtflüchtigen internen Speicher gesichert und gehen auch bei einem totalem Stromausfall nie verloren. Das extrem kleine Gehäuse macht es ideal für die Integration in kleine tragbare Anwendungen.

Der EM3028 ist erhältlich als eigenständiger Baustein oder als individuelles, anwendungsspezifisches Modul in Kombination mit anderen Bauteilen aus dem EM-Portfolio, wie Energieharvesting, EM9304 BLE Kontroller und einer Vielzahl von Sensorlösungen.

Ähnliche News

EM Microelectronic: neue Generation von Bluetooth-Beacons

EM Microelectronic: neue Generation von Bluetooth-Beacons

EM Microelectronic ermöglicht die einfache Entwicklung intelligenter Logistik- und Ortungsdienste mit einer neuen Generation von Bluetooth-Beacons Die Schweizer Qualitätsmodule von EM verdoppeln die Reichweite und Akkulaufzeit und senken gleichzeitig die Installationskosten. Marin, Schweiz, 17. September 2018 – EM Microelectronic, das Ultra-Low-Power-…

SWATCH PAY!

SWATCH PAY!

THE COOL WAY TO PAY Zahlen, bitte! Egal ob es offene Rechnungen zu begleichen gilt oder dringende Shoppingtourenanstehen – dank Swatch ist das Zahlungsmittel nur eine Handbreit entfernt. Mit kontaktloser Technologie erobert SWATCH PAY Bank- und Kreditkarten und sorgt dafür, dass Zahlungen nocheinfacher und schneller erfolgen. Swatch Group CEO Nick Hayek…

Swatch Group stellt den weltweit kleinsten Bluetooth Chip her

Swatch Group stellt den weltweit kleinsten Bluetooth Chip her

Bienne/Biel (Schweiz), 3. März 2017 – Drei Weltrekorde aus dem „Schweizer Silicon Valley“. Swatch Group stellt mit Stolz einen neuen elektronischen Bluetooth Chip vor, der über aussergewöhnliche und bis jetzt unübertroffene Eigenschaften verfügt. Diese neue integrierte Schaltung wurde zu 100% von EM Microelectronic, Swatch Group R&D und dem CSEM…