The Longines Museum

Das Longines Museum, Saint Imier

Das Longines Museum schildert die Geschichte der Marke mit der geflügelten Sanduhr über die Jahrhunderte hinweg. Es illustriert damit eine der schönsten Firmengeschichten der Schweizer Uhrmacherei sowie ein Kulturerbe, das von Tradition, Eleganz und Leistung geprägt ist. 

Die Geschichte der Marke Longines beginnt 1832 in Saint-Imier im Berner Jura mit der Gründung eines Comptoir d‘établissage durch Auguste Agassiz. Bei dieser Produktionsweise wurden die Uhren-Rohwerke von spezialisierten Arbeitern in Heimarbeit produziert. Auguste Agassiz sorgte für ihre Assemblage und den Verkauf. Zu dieser Zeit war das Unternehmen bereits international tätig, wurden seine Uhren doch vor allem in den Vereinigten Staaten vertrieben. 

Nachdem Ernest Francillon seinen Onkel Auguste Agassiz 1854 als Leiter des Unternehmens abgelöst hatte, erwarb er außerhalb von Saint-Imier ein Longines («längliche Wiesen») genanntes Grundstück und ließ dort eine Fabrik errichten, in der ab 1867 Taschenuhren hergestellt wurden. Damit waren erstmals sämtliche Arbeitsschritte der Uhrwerkproduktion unter einem Dach vereinigt. Seitdem tragen die in der Manufaktur hergestellten Uhren den Namen Longines, eine Seriennummer und die geflügelte Sanduhr als Signatur.

Longines legt besonderen Wert darauf, an diese jahrhundertealte Tradition zu erinnern, weshalb die Marke ihr reiches Kulturerbe konserviert und in ihrem Museum zugänglich macht. Es birgt Kollektionen, die sämtliche Facetten der Vergangenheit des Unternehmens umfassen. Die Besucher können hier die wichtigsten Uhrenmodelle, Navigationsgeräte, Zeitmessinstrumente sowie verschiedene einzigartige Dokumente entdecken. Rund 800 Etablissage-Bücher und dessen nachfolgenden Archivregister enthalten alle Angaben über die Zeitmesser, die hier hergestellt werden.

Tradition, Eleganz und Leistung: Das sind die fundamentalen Werte der Marke, die in den verschiedenen Räumen des Museums im Mittelpunkt stehen.
 

Website

The Longines Museum

Musée Longines
Compagnie des Montres Longines, Francillon S.A.
Rue des Noyettes 8
CH-2610 Saint-Imier
Phone +41 32 942 54 25

Related News

Longines feiert das 180. Jubiläum in Saint-Imier!

Longines feiert das 180. Jubiläum in Saint-Imier!

Die renommierte Uhrenmarke Longines hat heute Donnerstag in Saint-Imier den 180. Geburtstag gefeiert, in derjenigen Ortschaft, in der die Marke 1832 gegründet worden war. An der Feier nahmen 180 Gäste teil, darunter Mitarbeiter von Longines,…